Insektenstich beim Hund: Symptome, Hausmittel und vorbeugende Maßnahmen

Fängt sich dein Hund einen Insektenstich ein, ist unverzüglich Erste Hilfe gefragt. Lerne jetzt die effektivsten Heil- und Hausmittel kennen!

Der Frühling naht und es sprießen überall Blumen. Doch Achtung, hier lauern die heimtückischen Gefahren: Nicht nur Parasiten wie Zecken lauern auf deinen Hund, sondern auch Insektenstiche. Erste Hilfe ist jetzt gefragt, damit Schlimmeres vermieden wird. Erfahre jetzt Symptome, Sofortmaßnahmen, vorbeugende Maßnahmen und noch vieles mehr, damit du deinen Hund vor einem Insektenstich schützt.

Symptome bei einem Insektenstich

Folgende Symptome können auf einen Insektenstich bei deinem Hund hindeuten:

  • Jaulen
  • Schwellungen
  • Vermehrter Speichelfluss und Lecken
  • Rötungen
  • Hinken
  • Schock
  • Koma
  • Juckreiz
  • Atembeschwerden bis hin zu Erstickungsgefahr

Insektenstich beim Hund: Sofortmaßnahmen durch einfache Hausmitteln

Umso schneller du jetzt handelst, desto besser kann Schlimmeres vermieden werden. Verwende keine Pinzette zum Entfernen des Stachels. Dadurch drückst du nämlich die letzten Giftreste heraus. Verwende stattdessen eine Kreditkarte oder ein Messer, damit du den Stachel herausschaben kannst.

Bienen verlieren im Gegensatz zu Wespen und Hummeln ihren Stachel.

Zu den besten 5 Hausmitteln bei Insektenstichen zählen:

  • Kühlen: Verwende Wasser, um die Einstichstelle zu kühlen und dadurch den Schmerz zu vermindern. Um Erfrierungen zu vermeiden, wickle die Eiswürfel oder Kühlakkus in ein Handtuch. Ansonsten kannst du deinen Hund auch mit Wasser abspritzen, Hauptsache es ist kühl.
  • Zwiebel: Ein altbewährtes Hausmittel, das wahre Wunder bewirkt. Schneide eine Zwiebel in der Hälfte durch und halte die Schnittstelle auf die Einstichstelle.
  • Essig: Betupfe die Einstichwunde mit einem Wattepad aus Essig.
  • Backpulver: Vermische etwas Backpulver mit Wasser und träufle die Paste auf die Wunde.
  • Heilkräuter: Basilikum, Petersilie und Ringelblume zählen den besten Heilmitteln, wenn dein Hund unter einem Insektenstich leidet. Zerhacke eines dieser Kräuter so klein, dass eine Art Paste entsteht. Wickle nun diese Heilkräuter-Paste auf den Insektenstich.

Transport zum Tierarzt nach einem Insektenstich beim Hund

Tierarztcheck Insektenstich beim Hund

Wenn die Symptome nicht innerhalb von 15 min abklingen oder sich der Zustand deines Hundes gar verschlechtert, dann heißt es ab zum Tierarzt.

Es droht Erstickungsgefahr bei einem Insektenstich im Rachenraum.

Sollte dein Hund im Hals- bzw. Rachenbereich gestochen worden sein, dann musst du unbedingt zum Tierarzt. Kühle zuvor äußerlich die Stelle und füttere ihn mit Eiswürfeln.

Dein Tierarzt wird deinen Hund untersuchen und falls eine allergische Reaktion festgestellt wurde, kann er dir ein Notfall-Medikament mitgeben.

Die Folgen vom nächsten Insektenstich können sich nach einer allergischen Reaktion verschlimmern.

Vorbeugende Maßnahmen damit dein Hund nicht unter einem Insektenstich leidet

  • Training: Viele Hunde schnappen gerne nach Insekten. Trainiere deinem Hund vom Welpenalter an, dass er nicht nach Insekten schnappen darf. Jedes Mal, wenn er nach Insekten schnappt, benutze z.B. den Laut “Pfui”. Vermeide zudem, dass dein Hund Leckerlis in der Luft fängt. Dadurch animierst du ihn, dass er Dinge aus der Luft schnappen will.
  • Futternapf: Vermeide zu große Portionsgrößen, damit das Essen deines Hundes nicht herumsteht und sich Insekten einnisten können.
  • Garten: Vermeide zu viele Blumen im Garten, denn dadurch steigt das Risiko für Insekten. Der perfekte Garten für Hunde beinhaltet noch weitere Faktoren, wie keine giftigen Pflanzen.

Hast du noch weitere Tipps gegen einen Insektenstich beim Hund? Dann hinterlasse einen Kommentar:

Weitere interessante Beiträge