5 Gesten mit denen dir dein Vierbeiner seine Hundeliebe zeigt

Du hast deinen Hund total gerne und liebst ihn wie dein eigenes Kind? Dann zeigst...

Du hast deinen Hund total gerne und liebst ihn wie dein eigenes Kind? Dann zeigst du ihm deine Hundeliebe bestimmt mit regelmäßiger Pflege, langen Spaziergängen, lustigen Momenten und viel Spielzeug. Doch wie kann dir dein Vierbeiner sagen, dass er dich liebt?

Manche Hundebesitzer denken, dass die Liebe zu ihrem Vierbeiner eine einseitige Beziehung ist, doch da täuscht man sich oft gewaltig. Unsere vierbeinigen Wegbegleiter übermitteln uns ihre Liebe auf ihre Art und Weise. Wie genau das aussehen kann, zeige ich dir jetzt:

Spielen und kämpfen

Nicht nur der Hund, auch Frauchen und Herrchen spielen und kämpfen gerne mit ihrem vierbeinigen Liebling. Gemeinsame Zeit verbringen stärkt die Bindung und schafft tolle Erinnerungen. Der Spiel- und Kampftrieb der Vierbeiner gehört zu ihrer natürlichen Art und sollte dementsprechend ausgelebt werden. Du darfst dir also ruhig ein wenig Zeit nehmen, um die Zeit mit deinem Hund genießen zu können.

Bei Frauchen und Herrchen schlafen

Jeder Hundebesitzer weiß, dass sich sein Liebling im Rudel wohlfühlt. Vor allem wenn es um das Schlafen geht, wollen die Vierbeiner Gesellschaft haben. Sie fühlen sich dadurch wohl, sicher und halten sich zudem warm. Meist ist es jedoch aus verschiedenen Gründen nicht möglich ein ganzes Rudel an Hunden zu besitzen und genau da kommst du ins Spiel. Es ist nicht ungewöhnlich, dass dein Vierbeiner bei dir schlafen möchte, denn er hat den Drang dich zu beschützen, bei dir zu sein und dir einfach zu zeigen, dass er sich bei dir und deiner Familie pudelwohl fühlt.

Diese 5 Gesten können dir zeigen, dass dich dein Hund wirklich liebt Klick um zu Tweeten

Dein Hund folgt dir

Es gibt viele Gründe, warum dich dein Vierbeiner auf Schritt und Tritt verfolgen möchte. Nicht nur weil das sein Beschützerinstinkt ist, sondern auch weil er als Familienmitglied immer dabei sein will. Begibt sich dein Hund sehr gerne an deine Seite, dann kannst du dir sicher sein, dass er dich wirklich liebt und immer bei dir sein möchte. Ist dein Vierbeiner ein kleiner Abenteurer und entdeckt gerne die Welt, dann kannst du ihm zur Sicherheit natürlich auch ein GPS Gerät auf sein Halsband geben, dann weißt du im Fall der Fälle immer wo sich dein Hund gerade vor dir versteckt hat.

Hochspringen

Du hast deinen Hund bestimmt schon einmal beim Hochspringen gesehen, oder? Das ist sein Ausdruck für Freude! Oftmals ist diese Verhalten unerwünscht, vor allem wenn du draußen auf fremde Leute triffst. Für deinen Vierbeiner ist diese Verhalten aber ganz normal, denn damit zeigt er dir, dass er sich freut und möchte dir seine Zuneigung entgegenbringen. Wenn du außer Haus warst und wieder nach Hause kommst, bleibt das Hochspringen meist nicht aus – und das soll es auch nicht!

Wedeln mit dem Schwanz

Wedelt dein Hund mit seinem Schwanz, dann möchte er dir sagen: Ich bin glücklich! Er zeigt so seine Zuneigung zu Frauchen und Herrchen und du kannst dir sicher sein, dass er gerade sehr glücklich ist. Glücklich darüber, dass du bei ihm bist. Eine schönere Liebeserklärung gibt es doch nicht, oder?

  1. Sibille

    Mein hund zeigt mir jeden tag das er mich liebt und ich ihm auch. Nicht nur mit langen spaziergängen auch mit vielen kuschelstunden. liebe grüße, sibille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.