Rüde und läufige Hündin: Wenn Hunde verliebt sind

Auch Hunde haben Schmetterlinge im Bauch - hast du das gewusst? Bald ist wieder Frühlingsbeginn und somit beginnt der Start für die Zeit der Liebe.

Auch Hunde haben Schmetterlinge im Bauch – hast du das gewusst? Bald ist wieder Frühlingsbeginn und somit beginnt der Start für die Zeit der Liebe. Nicht nur bei uns Menschen, sondern auch bei unseren Vierbeinern kommen die Frühlingsgefühle zum Vorschein.

Wenn sich dein kleiner Hund plötzlich für die Damenwelt interessiert, dann ist er wahrscheinlich gerade dabei in die Pubertät zu kommen und seine Sexualität zu entdecken. Im Frühling erleben viele Hündinnen ihre Läufigkeit und dann kann es schnell zu einer Schwangerschaft kommen. Dies ist vor allem für unkastrierte Vierbeiner hochinteressant.

Anzeichen, wenn Rüde und läufige Hündin verliebt sind

Hat dein Hund keine Lust zu essen, steht er winselnd vor der Türe und verfolgt er beim Gassigehen eine Fährte, obwohl es kein Wild gibt? Dann ist es möglich, dass dein Vierbeiner „Liebeskummer“ hat. Natürlich ist das bei Hunden etwas anderes wie beim Menschen. Meist kommen diese Anzeichen dann hervor, wenn der Vierbeiner nicht zur Hündin gelassen wird. Ist dein Liebling zwischen sechs und zwölf Monate alt, wird er geschlechtsreif, wobei weibliche Hunde früher dran sind.

Hunde haben Schmetterlinge im Bauch – was tun?

Rüde und läufige Hündin: Wenn Hunde verliebt sind

Weißt du eine läufige Hündin in deiner Nähe, dann solltest du in dieser Zeit besonders gut auf deinen liebeshungrigen Vierbeiner aufpassen. Sperr die Haustüre zu, beseitige alle Fluchtwege im Garten und vermeide, dass er die Dame seines Herzens beglücken kann. Auch beim Gassigehen wäre eine Leine sehr sinnvoll. Dasselbe gilt natürlich auch für eine läufige Hündin. Sie sollte auf keinen Fall entkommen, denn sie kann bereits bei der ersten Läufigkeit trächtig werden. Also bitte aufpassen!

Unsere Tipps im Überblick

  • Haustüre zusperren
  • Garten absichern
  • keine Alleingänge im Freien
  • Gassigehen nur mit der Leine
  • beliebte Spazierwege vermeiden

Es ist also nichts schlimmes, wenn dein Hund Schmetterlinge im Bauch hat, trotzdem solltest du dir unsere Tipps für deinen Liebling zu Herzen nehmen!


Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn auf Social Media:

Weitere interessante Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.