Hund entlaufen? Das musst du jetzt tun!

Ein Albtraum für Frauchen und Herrchen, wenn der eigene Hund entlaufen ist. Doch diese Sorge...

Ein Albtraum für Frauchen und Herrchen, wenn der eigene Hund entlaufen ist. Doch diese Sorge ist nun vorbei! Mit diesen 3 effektiven Schritten weißt du was zu tun ist, damit du mit deinem geliebten Vierbeiner so schnell wie möglich wieder vereint bist. Ein Happy End ist garantiert!

In Österreich entlaufen jährlich ungefähr 800 Hunde, 1300 Katzen und 300 Kleintiere. Die Rückvermittlungsquote von vermissten Haustieren beträgt derzeit magere 30 Prozent. In Deutschland sind die Zahlen noch erschreckender, denn hier werden mehrere hunderttausend Haustiere vermisst. Ist dein Hund entlaufen? Dann nimm dir jetzt unsere Tipps zu Herzen!

Schritt 1: Ruhe bewahren!

Wenn der beste Freund des Menschen nicht zur ursprünglichen Zeit nach Hause kommt, dann gerate nicht voreilig in Panik. Vielleicht unternimmt dein Hund gerade einen Ausflug auf eigene Faust oder ist von jemanden oder etwas abgelenkt.  Lass etwas Zeit verstreichen, vielleicht ist er schon am Weg zu dir. Ich rate dir jedenfalls, dass du deine Haustüre offen lässt. Drehe eine kurze Runde in der Nachbarschaft oder um deinen Garten und rufe nach deinem Hund. Achte außerdem darauf, dass du nicht schreist, denn das könnte deine Fellnase umso mehr verschrecken oder dein Hund erkennt deine gewohnte Stimme nicht.

Schritt 2: Suche nach deinem entlaufenen Hund!

Nachdem du Schritt 1 befolgt hast und du deinen entlaufenen Hund noch immer nicht in die Arme schließen konntest, wird es nun Zeit Schritt 2 in Angriff zu nehmen. Bitte Nachbarn oder Menschen, die dich und deinen Hund gut kennen, um Unterstützung bei der Suche. Falls nötig, gehe etwas weiter wie deine gewohnte Gassirunde und erkundige dich in Geschäften, ob dein entlaufener Hund gesehen wurde.

Schritt 3: Melde deinen entlaufenen Vierbeiner!

Fehlt von deinem sonst so treuen Begleiter noch immer weit und breit jede Spur, obwohl du Schritt 1 und 2 befolgt hast? Starte jetzt mit den alt bewährten Vermisstenanzeigen, welche du auf Papier ausdruckst. Diese Methode ist sehr simpel, aber wirksam. Eine Vermisstenanzeige von deinem flauschigen Freund enthält idealerweise folgende Angaben:

  • Eine Beschreibung deines Tieres wie zum Beispiel die Fellzeichnung, Alter, Geschlecht und Name. Wichtig dabei ist, dass du auch noch bekannt gibst, ob er eher zutraulich oder ängstlich ist. Achtung! Gib jedoch nicht zu markante Details bekannt, denn dann könnte sich jeder als der Hundebesitzer ausgeben.  Leider gibt es solche „Bösewichte“.
  • Ein Bild deines treuen Begleiters
  • Seine letzte Position
  • Details zum Halsband, Geschirr oder ob dein Vierbeiner mit Leine unterwegs ist
  • Deine persönlichen Angaben, damit dich die Retter kontaktieren können

Informiere sämtliche Hundetierheime, Hundeauffangstationen und Polizeistationen in deiner Nachbarschaft bzw. Personen in deinem Ort über deinen entlaufenen Hund. Eine weitere Möglichkeit ist, dass du deinen Tierarzt bittest, die Vermisstenanzeige bei ihm aufzuhängen. Sogar einige Gemeinden bieten ähnliche Services an. Achte darauf, dass du die Chipnummer nicht veröffentlichst, da sich ansonsten jeder als Hundebesitzer ausgeben kann.

Orte deinen Hund in Echtzeit, mit einem GPS Tracker für Haustiere! Klick um zu Tweeten

Schritt 4: Nimm Hilfe von Spezialisten in Anspruch

Wenn die Suche nach deinem geliebten Vierbeiner noch immer nicht erfolgreich war, wird es Zeit für härtere Maßnahmen. Für die Sicherung bereits entlaufener Tiere, speziell für Hunde, kann die Hilfe von Spezialisten in Anspruch genommen werden. Sie vereinen Tier und Mensch wieder mit Ihrer jahrelangen Erfahrung und ausgebildeten Experten.

Hund entlaufen? – Wir haben die Lösung:

Während du diese Tipps liest, wirst du deinen entlaufenen Hund hoffentlich wieder in deine Arme geschlossen haben und mit Streicheleinheiten verwöhnen. Jetzt fällt dir bestimmt ein Stein vom Herzen! Du wirst dich überglücklich schätzen, deinen Hund wieder an deiner Seite zu haben. So einen Horror willst du auf keinen Fall nochmal erleben, oder? Um dieses hoffentlich einmalige Erlebnis nicht noch einmal durchleben zu müssen, gibt es jetzt DIE Lösung: Das Tractive GPS Ortungsgerät! Tractive bringt Mensch und Tier schnell und einfach wieder zusammen. Noch nie davon gehört?

Hier ein paar Informationen zum Tractive GPS Gerät:

  • Orte deinen Liebling in Echtzeit
  • Richte dir einen persönlichen Radius ein. Verlässt dein Vierbeiner diese Zone, dann wirst du sofort benachrichtigt
  • Erfahre, wo dein Hund die letzten 24 Stunden war
  • Enthält eine integrierte Lichtquelle
  • 100% wasserdicht

Der Tractive GPS Tracker für Haustiere ermöglicht dir jederzeit feststellen zu können, wo sich dein Tier befindet. Sieh dir den aktuellen Aufenthaltsort deines Tieres direkt am Smartphone oder über einen Browser an. Das Tractive GPS Gerät gibt es in unterschiedlichen Farben und Editionen wie z. B. mit Kristallen von Swarovski® besetzt. Außerdem kannst du das Tractive GPS Gerät für all deine Haustiere verwenden! Mit unserem Tracker wirst du nie wieder in die missliche Lage kommen, dass du dein Haustier suchen musst, weil es zuvor entlaufen ist. Schlaflose Nächte und stundenlange Suchaktionen bleiben dir ab jetzt erspart, denn mit dem GPS Ortungsgerät von Tractive kauftst du Sicherheit für dich und deinen Liebling.


Hast du auch schon mal diese schmerzliche Erfahrung gemacht, dass dein Hund entlaufen ist? Möchtest du deine Geschichte mit uns teilen? Dann erzähle uns doch, wie du und dein treuer Vierbeiner wieder zusammengefunden habt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.