Katze vermisst? So findest du sie wieder und beugst erneutem Verschwinden vor!

13. September 2021

Deine Katze wird vermisst und du weißt nicht, was du tun sollst? Keine Panik! Nutze diese Tipps, um deine verlorene Mieze schnell zu finden. Außerdem erfährst du hier, wie du das Verhalten verlorener Katzen besser verstehen kannst und wie du verhinderst, dass deine Samtpfote überhaupt wegläuft.

Vermisste Katze versteckt sich hinter Busch

Schon mal passiert, dass deine Katze vermisst wurde? Oder machst du dir Sorgen, dass sie in Zukunft verloren gehen könnte? Oder bist du sogar gerade jetzt auf der Suche nach deinem Vierbeiner? Auch wenn das der Fall sein sollte: Keine Panik! In welcher Situation du dich auch immer befinden magst, hier sind ein paar Tipps für dich, wie du deinen Liebling aufspüren und wieder sicher nach Hause bringen kannst. Katzen können aus vielen, verschiedenen Gründen weglaufen, aber es gibt einige Tricks, wie du vermeiden kannst, dass es überhaupt dazu kommt, insbesondere mit einem GPS Tracker.

Warum laufen Katzen weg?

Egal, ob es sich um eine Haus- oder eine Freigänger-Katze handelt, unsere geliebten Samtpfoten streunen manchmal von zu Hause. Es gibt viele Gründe, warum es dazu kommen könnte:

  • Wenn du eine rollige Katze oder einen nicht-kastrierten Kater hast und ihr starker Paarungstrieb sie zum Umherstreifen veranlasst
  • Falls du eine neugierige Katze hast, die gerne jagt und ihr Revier erkundet
  • Wenn sie vielleicht einfach das Futter des freundlichen Nachbarn mag
  • Weitere Gründe für das Weglaufen von Katzen

Was auch immer der Grund ist, es ist völlig normal, dass Katzen manchmal weglaufen. Wenn du dich also fragst, wo deine vermisste Katze ist, bist du bestimmt nicht allein!

Katze vermisst! Wie lange braucht sie, um wieder nach Hause zu kommen?

Die meisten Katzen bleiben nicht sehr lange weg. Selbst wenn sie ab und zu länger als gewöhnlich unterwegs sind, kehren sie in der Regel nach Hause zurück, sobald sie Hunger bekommen und sich daran erinnern, dass du ihre Nahrungsquelle bist. Und erfreulicherweise haben Katzen einen guten Orientierungssinn.

Wenn deine Katze jedoch länger als 12 Stunden oder über Nacht weg bleibt, ist es an der Zeit, etwas zu unternehmen.

Keine Panik, befolge die Tipps in diesem Artikel, um deine Katze sicher nach Hause zu bringen!

Wie stehen die Chancen, eine vermisste Katze wiederzufinden?

Wenn meine Katze verschwunden ist, kommt sie dann zurück? Das ist eine Frage, die sich fast alle Eltern verlorener Samtpfoten stellen. Also haben wir uns an die Wissenschaft gewandt, um die Frage zu beantworten: Wie hoch sind die Chancen, eine entlaufene Katze zu finden?

Eine Studie aus dem Jahr 2018, die in der internationalen Zeitschrift Animals veröffentlicht wurde, sammelte Daten zu den Suchmethoden, die verwendet wurden, um vermisste Katzen zu finden, welche am erfolgreichsten waren und wo die verlorenen Stubentiger gefunden wurden. Die Studie zeigt:

  • 61 % der entlaufenen Katzen wurden innerhalb eines Jahres gefunden
  • 34 % der entlaufenen Katzen wurden (zum Glück lebend) innerhalb von 7 Tagen gefunden
  • Nach 90 Tagen wurde die Wahrscheinlichkeit, entlaufene Katzen lebend zu finden, geringer 😿

Außerdem:

  • Die aktive Suche erhöhte die Wahrscheinlichkeit, die vermisste Katze zu finden
  • 75 % der Katzen wurden im Umkreis von 500 Metern um den Ort ihrer Flucht gefunden

💡 Tipp: Je schneller du nach draußen gehst und nach deiner vermissten Katze suchst, desto höher sind deine Chancen, sie zu finden!

Wie hilft der Mikrochip, wenn deine Katze vermisst wird?

Viele Menschen gehen davon aus, dass ein Mikrochip für Katzen ihnen helfen wird, ihren Stubentiger sofort zu finden, wenn er vermisst wird. Leider ist dies nicht der Fall.

Um eine entlaufene Katze mit einem Mikrochip zu finden, musst du warten, bis jemand deine Samtpfote findet und sie in ein Tierheim oder eine Tierklinik bringt, wo die Mikrochip-ID gelesen werden kann.

Wenn deine Kontaktdaten, die mit der Mikrochip-ID verknüpft sind, noch stimmen und du das Glück hast, einen Anruf wegen deiner vermissten Katze zu erhalten, könnt ihr vielleicht wieder zusammengeführt werden.

Du kannst auch die Seite unseres Partnerunternehmens TASSO konsultieren, um mehr über das Chippen zu erfahren.

Obwohl ein Mikrochip auf jeden Fall zur Sicherheit deiner Katze beiträgt, ist er im Ernstfall keine Hilfe bei der aktiven Suche nach deinem Liebling und garantiert nicht, dass dein vermisstes Tier den Weg zu dir zurückfindet.

Im Gegensatz zu einem Mikrochip kannst du mit einem GPS Tracker deine entlaufene Katze bequem vom Handy aus innerhalb von Sekunden orten.

Vermisste Katze versteckt sich drinnen

In manchen Fällen kann es dazu kommen, dass sich deine entlaufene Katze tatsächlich im eigenen Heim versteckt. Dies könnte folgende Gründe haben:

  • Um sich sicher und behaglich zu fühlen: Vielleicht hat sie einen bequemen Schuhkarton im unteren Teil deines Schrankes gefunden und beschlossen, ein Nickerchen zu machen.
  • Wenn sie Angst hat oder ängstlich ist: Falls, zum Beispiel, eine unbekannte Person oder ein unbekanntes Tier bei euch zu Hause zu Besuch ist und sie sich einfach nur verkriechen möchte.
  • Wenn sie krank oder trächtig ist: Katzen verstecken sich oft, wenn es ihnen nicht gut geht, oder sie kurz davor sind, zu werfen.

Durchsuche dein Haus also bis in den letzten Winkel und bitte eventuell andere Mitglieder des Haushalts um Hilfe.

Wenn du einen Tractive GPS Tracker für Katzen hast, kannst du den Finden-Modus mit Bluetooth verwenden, um eine versteckte Katze im Haus zu suchen.

Katzen-Tracker kaufen

Vermisste Katze versteckt sich draußen

Laut der Tierdetektivin und Expertin für entlaufene Katzen, Kat Albrecht, verstecken sich vermisste Katzen in der Regel lautlos und bleiben in der Nähe ihres Zuhauses1. Verloren gegangene Hunde hingegen neigen dazu, wegzulaufen und große Entfernungen schnell zurückzulegen.

Deine vermisste Samtpfote ist also wahrscheinlich näher, als du denkst. Sie könnte sich aus einem der oben genannten Gründe draußen und in der Nähe ihres Zuhauses versteckt haben. Oder sie hat sich bei der Schmetterlingsjagd im Garten verlaufen, verirrt oder erschreckt.

Nach der Suche im Haus solltest du dein Grundstück oder die unmittelbare Umgebung deines Hauses gründlich absuchen. Überprüfe Orte, an denen sie festsitzen oder sich versteckt haben könnten, z.B.:

  • unter der Terrasse oder Veranda
  • in einem Schornstein
  • auf dem Dach
  • in der Garage
  • in deinem Auto
  • auf einem Baum
  • in der Nähe von Müll- und Recyclingtonnen

Vor allem, wenn du eine Wohnungskatze hast, ist es wahrscheinlich, dass sie in einem kleinen Umkreis deines Hauses zu finden ist.

Indoor-Katze vermisst! Wie finde ich sie wieder?

Wenn eine Wohnungskatze verloren geht, kann das besonders herzzerreißend sein – denn wir sind es nicht gewohnt, dass sie sich von unserem Schoß oder unseren Füßen entfernt, niemals! 😿 Wie findet man also eine entlaufene Hauskatze?

Nun, der erste Schritt besteht darin, zu verstehen, dass Katzen territoriale Lebewesen sind und ihr Revier oft nicht absichtlich verlassen.

Wohnungskatzen haben in der Regel ein viel kleineres Revier als Freigänger-Katzen. Das bedeutet, dass sie sich nur in ihrem Zuhause wohlfühlen und daher wahrscheinlich nicht viel weiter als ein paar Meter um dein Haus herum gehen werden.

Eine Studie aus dem Jahr 2017 ergab, dass vermisste Wohnungskatzen im Durchschnitt nur 39 Meter von ihrem Zuhause entfernt gefunden wurden.

Freigänger-Katzen hingegen sind dafür bekannt, dass sie viel weiter streunen. Sie wurden im Durchschnitt 300 Meter – oder drei Fußballfelder – von zu Hause gefunden.

Beginne also mit der Suche in der unmittelbaren Nähe deines Hauses, um eine entlaufene Hauskatze zu finden. Rufe ihren Namen, stelle Katzenfutter bereit und suche nach möglichen Verstecken, z.B. in der Garage oder auf einem Baum – und deine Samtpfote wird wahrscheinlich bald wieder in deinen Armen liegen.

Rot-weiße Katze auf Baum

Katze vermisst? So klappt es mit der Suche!

Wenn deine Katze vermisst wird und in der näheren Umgebung nicht auffindbar ist, ist es wichtig, dass du aktiv nach ihr suchst. Mit anderen Worten: Warte nicht einfach darauf, dass deine Katze von selbst nach Hause zurückkehrt.

Eine Studie von Kat Albrecht (Haustierdetektivin) und Professorin Jacquie Rand ergab, dass 59 % der entlaufenen Katzen lebend gefunden wurden, weil ihre Zweibeiner aktiv nach ihnen suchten2.

Hier sind einige Tipps für die Suche:

  • Starte die Suche sofort. Je früher du mit der Suche nach deiner entlaufenen Katze beginnst, desto einfacher wird es sein, sie zu finden.
  • Beginne zu Hause und arbeite dich nach draußen vor. Denke daran, dass 75 % der Katzen innerhalb von 500 Metern gefunden werden.
  • Mache eine Liste der Gründe, warum deine Katze verloren gegangen sein könnte. Dann weißt du, wo du mit deiner Suche beginnen kannst.
  • Rufe nach deiner Katze mit ihrem Namen. Forscher haben herausgefunden, dass Katzen sowohl die Stimme ihrer Eltern als auch ihren eigenen Namen erkennen können, selbst wenn Fremde sie rufen3.
  • Bitte Freunde und Nachbarn, dir aktiv bei der Suche zu helfen. Wenn das nicht möglich ist, bitte sie, dich anzurufen oder dir eine SMS zu schicken, wenn sie deine Katze sehen.
  • Überprüfe das alte Revier deiner Katze. Wenn du kürzlich umgezogen bist, hat deine Katze vielleicht versucht, in ihr altes Revier zurückzukehren.
  • Berücksichtige die Persönlichkeit deiner Katze. Versteckt sie sich eher, oder erkundet sie den Bauernhof des Nachbarn? Die folgende Geschichte zeigt, wie ein Tractive-Benutzerin ihre neugierige Katze Jace dank des Tractive GPS Trackers wiederfand!

Vermisste Katze mit Tractive GPS Tracker finden

Wenn deine entlaufene Katze einen Tractive GPS Tracker für Katzen trägt, dann hast du Glück! Das macht die Suche nach deiner vermissten Katze viel einfacher. Lies hier die Geschichte einer besorgten Katzenmama, die ihren geliebten Stubentiger Jace mit Hilfe von Tractive GPS nach Hause gebracht hat:

[…] Jace kam heute nicht wie gewohnt nach Hause und reagierte auch nicht auf meine Rufe, niemand in der Nachbarschaft hatte ihn gesehen. Auch ich sah ihn den ganzen Tag nicht, was ich aufgrund des schönen Wetters nicht für beunruhigend hielt. Ab 16 Uhr machte ich mich dann doch auf die Suche, quer durchs Quartier. […] Neben dem Feld befindet sich eine neue Wohnsiedlung. Ich ging mehrmals in das Haus, wo der Tracker zuletzt sendete. Dann lief ich zum wiederholten Mal in dieses Gebäude, ging in die Kellerräume durch zur Tiefgarage, wo er plötzlich auf meine Rufe reagierte. Schlussendlich fand ich Jace in der Motorhaube eines Lieferwagens, den Tracker hatte er noch immer um den Hals. […] Er hat ihm heute das Leben gerettet…Ich möchte nicht wissen wie es ausgesehen hätte, wenn der Wagen nach Feierabend losgefahren wäre. […]

Wenn du auch einen Tractive GPS Tracker am Halsband oder Geschirr deiner vermissten Katze angebracht hast, kannst du deine entlaufene Mieze so schnell finden:

  • Aktiviere den LIVE-Modus in der Tractive GPS App, um alle 2-3 Sekunden eine Echtzeitaktualisierung der Position deiner Katze zu erhalten.
  • Verwende den Suchmodus, um über Bluetooth zu sehen, ob deine Katze in der Nähe ist.
  • Teile den Standort deiner Katze mit Freund:innen und Familie über die Freigabe-Option.
  • Verfolge den Echtzeit-Standort deiner Katze auf der Karte.
  • Aktiviere die Licht- oder Tonfunktion, um sie zu orten.

Los geht’s!

Wie du deine Fellnase aus ihrem Versteck locken kannst

Falls du deine vermisste Katze leider noch immer nicht finden konntest, wäre der nächste Schritt, sie mit ihrem Lieblingsfutter oder Leckerlis aus ihrem Versteck zu locken.

Dreifärbige Katze liebäugelt mit Futterschüssel aus Glas

Platziere eine Schale mit den Lieblingsleckerlis oder dem Lieblingsfutter deiner Katze vor deiner Haustür. Wenn du einen großen Außenbereich hast, kannst du das Futter auch an anderen Stellen rund um dein Zuhause platzieren. Deine Katze könnte den Geruch wahrnehmen und sich die Leckereien abholen. Sorge dafür, dass jemand da ist, um deine Katze zu beobachten, falls sie nach Hause kommt, um einen Happen zu essen.

Dieser Trick kann helfen, deine vermisste Katze nach Hause zu locken. Achte jedoch auf Mader, Füchse (und andere Wildtiere), die dadurch angelockt werden könnten!

Wie kann ich eine entlaufene Katze anlocken?

Hier sind einige weitere Ideen, um eine entlaufene Katze nach Hause zu locken:

  • Lasse die Garage oder eine andere Tür einen Spalt offen; Katzen schleichen sich gerne hinein.
  • Lege das Lieblingsbett, die Lieblingsdecke oder den Lieblingskratzbaum deiner Katze nach draußen – der Duft wird sie anlocken.
  • Lege spezielles Futter aus, z. B. Thunfisch oder Sardinen. Je stärker der Geruch, desto besser! Achte nur darauf, dass es salz- und fettfrei ist. Mach das Essen ein bisschen warm, um den Geruch zu verstärken.
  • Gehe nach draußen und sprich mit deiner normalen Stimme – als ob du telefonieren würdest. Es ist bekannt, dass Katzen von der Stimme ihrer Tiereltern angezogen werden.
  • Halte die Augen offen: Katzeneltern haben berichtet, dass ihre Lieblinge am häufigsten zwischen 20.00 und 2.00 Uhr sowie zwischen 4.00 und 7.00 Uhr zurückkehren4.

Klassische Katzenposter und Social-Media-Posts

Du hast immer noch kein Glück bei der Suche nach deiner Katze? Dann ist es vielleicht an der Zeit, Plakate für vermisste Katzen aufzustellen. Ein effektives Schild für eine vermisste Katze sollte Folgendes enthalten:

  • Ein hochauflösendes Foto deiner Katze,
  • eine Beschreibung der Katze, einschließlich Alter, Geschlecht, Felllänge und -farbe sowie andere besondere Merkmale, die zur Identifizierung deiner Samtpfote verwendet werden können,
  • wann und wo deine Katze zuletzt gesehen wurde sowie
  • deinen Namen und deine Telefonnummer.

Denke beim Aufhängen der Katzenplakate daran: Katzen streunen weiter, als wir manchmal denken. Hänge die Plakate an Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel auf, damit möglichst viele Menschen dein Plakat sehen können. Überziehe die Plakate mit Plastik oder Klebeband, um sie widerstandsfähiger und wetterfest zu machen.

Darüber hinaus solltest du das Bild und die Beschreibung deiner Katze in verschiedenen sozialen Netzwerken veröffentlichen. Und bitte deine Freunde, die Augen offen zu halten. Auf den meisten Social-Media-Plattformen gibt es spezielle Gruppen oder Listen für entlaufene und gefundene Tiere in bestimmten Regionen. Schaue auf den Seiten der Tierheime in deiner Gegend nach; sie stellen oft ihre neuesten Funde online.

Lokale Tierkliniken und -heime kontaktieren

Vielleicht wurde deine Katze bereits gefunden und in eine Tierklinik oder ein Tierheim gebracht. Rufe die örtlichen Institutionen an und frage, ob jemand eine Katze abgegeben hat, die auf die Beschreibung deiner Samtpfote passt. Hinterlasse deine Nummer, damit sie dich anrufen können, falls deine Katze doch noch gefunden wird.

Schaue auch auf den Websites der Tierheime nach – hier veröffentlichen die Leute oft vermisste Katzen, die sie gefunden haben.

Diese regionalen Ressourcen könnten dir bei der Suche nach deiner verlorenen Katze nützlich sein:

DeutschlandTASSO Tierregister
Deutscher Tierschutzbund
Tiermeldezentrale
ÖsterreichTierschutz Austria
Tiersuchzentrale
SchweizSchweizerische Tiermeldezentrale
Online-Service der Schweizer Behörden

GPS Tracker für Katzen zulegen

Sprich mit den Tieren der Nachbarschaft

Wenn du eine entlaufene Katze finden willst, ist hier ein ungewöhnlicher Tipp von Katzenfans in Japan. Wenn du in deiner Nachbarschaft andere Katzen siehst, sprich mit ihnen! Du hast richtig gehört: Nimm die Hilfe anderer Katzen in Anspruch, um deine Samtpfote nach Hause zu bringen. Einem Artikel in der Online-Zeitung Japan Today zufolge hatten einige Katzeneltern Erfolg bei der Suche nach ihren vermissten Lieblingen, indem sie Folgendes taten:

Wenn du andere Katzen in deiner Nachbarschaft siehst, sprich sie freundlich an. Sage ihnen, wenn sie zufällig deine Katze sehen, dann sollen sie ihr sagen, dass sie nach Hause kommen soll.

Es mag seltsam klingen, aber wenn es dir helfen kann, deinen entlaufenen Vierbeiner wieder in die Arme zu schließen – warum solltest du es nicht ausprobieren?

Wird meine andere Katze nach meiner vermissten Katze suchen?

Basierend auf der Story im Anschluss eröffnet sich die Frage, ob andere Katzen, die im gleichen Haushalt leben, vielleicht bei der Suche nach der vermissten Fellnase helfen könnten. Eva Morchairs teilte eine solche Erfolgsgeschichte auf Quora:

Tofu (die Katze) kam nicht nach Hause, nachdem sie zum Spielen nach draußen gelassen wurde. Ich blieb die ganze Nacht wach und machte mir Sorgen um sie. Am nächsten Morgen war immer noch kein Zeichen von ihr zu sehen. Ich hatte noch eine andere Katze, Fifi, die nach draußen gehen wollte, um zu spielen. Bevor ich sie nach draußen ließ, nahm ich sie hoch und hielt ihr Gesicht an meins, nahm Blickkontakt mit ihr auf und bat sie, Tofu zu suchen. Ich sagte ihr, sie solle sie suchen und nach Hause bringen. Ich gab ihr einen kleinen Kuss auf die Nase, öffnete ihr die Hintertür und ließ sie spielen. Etwa zwanzig Minuten später rief meine Mutter nach mir – Fifi und Tofu saßen beide auf der Treppe vor meiner Hintertür.

Du könntest also versuchen, deine anderen Katzen zu bitten, dir bei der Suche nach deiner vermissten Samtpfote zu helfen. Es wird vielleicht schwierig, wenn die anderen Stubentiger der Familie keine Freude damit haben, unbekannte Orte zu erkunden, um das verlorene Tier zu suchen, sondern lieber in ihrem vertrauten Territorium bleiben. Einen Versuch ist es aber auf jeden Fall wert!

Weitere Tipps für das Finden deiner vermissten Katze

Wenn deine Katze vermisst wird, ist es verständlich, dass du dir Sorgen machst und im Internet nach dem besten Weg suchst, deine Fellnase nach Hause zu bringen. Keiner mag das Gefühl, nicht zu wissen, wo sein Liebling ist. Aber mit all diesen Tipps seid ihr hoffentlich bald wieder vereint!

Zum Schluss möchten wir dir noch ein paar schnelle Tipps geben, wie du deine entlaufene Katze wiederfinden kannst:

  • Suche nach ihr, wenn es draußen dunkel und ruhig ist.
  • Nimm keine anderen Tiere mit, wenn du auf die Suche gehst – sie könnten deine Katze verscheuchen.
  • Verwende für die Suche im Dunkeln eine Taschenlampe.
  • Nimm das Lieblingsspielzeug deiner Katze und Leckerlis mit.
  • Rufe weiterhin ihren Namen in ruhigem Ton.
  • Gehe langsam und mache häufig Pausen, damit deine Katze die Möglichkeit hat, zurückzurufen.
  • Suche die Umgebung nach Bewegungen oder Geräuschen ab.
  • Überprüfe Stellen, an denen deine Katze stecken bleiben könnte.
  • Stelle eine humane Köderfalle auf (erhältlich in der Tierhandlung oder im Baumarkt). Du kannst etwas Katzenstreu und Handtücher mit deinem Geruch auslegen, um deine entlaufene Katze anzulocken.
  • Beauftrage einen Pettrailer oder einen Tierdetektiv.
  • Biete für andere einen Finderlohn an, falls sie deine Katze sicher nach Hause bringen.
  • Installiere Kameras mit Bewegungssensoren oder Babyphone in deinem Haus.
  • Suche nach Orten, an denen eine entlaufene Katze Wärme finden könnte.
  • Bitte jeden, der dein Grundstück besucht hat (z.B. einen Zustelldienst), alle Lieferwägen zu überprüfen.
  • Lege ein Kleidungsstück oder ein Handtuch, das nach dir riecht, vor deine Tür.
  • Streue Mehl aus und suche nach Pfotenabdrücken, wenn du den Verdacht hast, dass deine Katze ab und zu nach Hause kommt, aber nicht bleibt.
  • Veröffentliche eine Vermisstenanzeige in der örtlichen Zeitung.

Zum Schluss noch unser letzter Tipp, um eine entlaufene Katze zu finden: Gib nicht auf!

Wenn deine Katze verängstigt ist, kommt sie vielleicht nicht so leicht aus ihrem Versteck hervor. Habe also Geduld – und glaube daran, dass deine Katze zur dir zurückkommt!

Wie du dem Verschwinden deiner Katze vorbeugst

Frau mit roten Haaren knuddelt ihre graue Katze

Hoffentlich hast du deine Katze mit Hilfe dieser Tipps gefunden. Was kannst du nun tun, um zu verhindern, dass deine Katze wieder wegläuft und verschwindet?

Hier erfährst du, wie du einen weiteren Albtraum vermeiden kannst:

  • Behalte deine Katze in Echtzeit mit einem GPS-Ortungsgerät im Auge – du kannst auch sichere Bereiche festlegen, damit du benachrichtigt wirst, sobald sie ihr gewohntes Revier verlässt.
  • Schaffe ein Katzenfreigehege.
  • Tue alles, was du kannst, damit deine Katze zu Hause glücklich und beschäftigt ist.
  • Lass deine Katzen sterilisieren oder kastrieren, um zu verhindern, dass sie aufgrund ihres starken Paarungstriebs weglaufen.

Denke daran, dass du nicht aufgeben darfst, wenn deine Katze verschwunden ist. Eine entlaufene Katze zu finden kann zuerst aussichtslos wirken, aber die Chancen stehen gut, dass du sie bald wiederfinden wirst.

Die gute Nachricht ist, dass Studien gezeigt haben, dass etwa 74 % der entlaufenen Katzen schließlich wieder mit ihrer Familie zusammengeführt werden5. Versuche also, ruhig und hoffnungsvoll zu bleiben, bis deine Katze wieder in deinen Armen liegt.

Weitere Tipps und Informationen darüber, wie man eine entlaufene Katze findet und verhindert, dass sie verloren geht, findest du im folgenden Video:


Hat dir dieser Blogartikel weitergeholfen? Dann teile ihn mit all deinen Freund:innen!

Tracker für Katzen entdecken

Immer wissen, wo deine Katze ist

Weitere interessante Beiträge

Weitere Artikel