Deine Katze versteckt sich? Weshalb? Warum? Wieso?

17. May 2022

Die meisten Katzen suchen ab und zu Ruhe in Rückzugsorten. Aber was ist, wenn sich deine Mieze ständig vor dir versteckt? Wir wollen in diesem Artikel einige Gründe und Lösungen für dieses katzenartige Verhalten untersuchen.

Katze versteckt sich unter Tisch

Katzen sind Meister der Heimlichkeit. Hast du dich schon mal gefragt: Warum versteckt sich meine Katze im Schrank, hinter dem Sofa, in einer Tasche oder in der Waschmaschine? Das mag zum Charme einer Katze gehören, aber manchmal kann das Verstecken auch ein Zeichen dafür sein, dass sich deine Mieze unwohl fühlt. Oder dass sie mit großen Veränderungen zu kämpfen hat, wie einem Umzug, einer Krankheit oder Trächtigkeit. Hier erfährst du, warum sich Katzen verstecken, wie du sie am einfachsten aufspürst und was du tun kannst, damit deine Samtpfote sich gar nicht erst versteckt.

Ist es normal, dass sich meine Katze versteckt?

Manche Katzen sind mutig, andere schüchtern, aber fast alle Katzen haben eine natürliche Vorliebe für kleine Räume. Diese gemütlichen Plätze bieten Wärme, Sicherheit und Komfort, wenn der kleine Stubentiger sich durch den Tag rastet. Noch besser ist ein Versteck, von dem aus dein Kätzchen das Treiben im Haushalt beobachten kann. Und ein Ort, der nicht in deiner Reichweite liegt, ist der beste von allen!

Das ist typisches Katzenverhalten, und die meisten Miezen kommen ein- oder zweimal am Tag aus ihrem Versteck und lassen sich von dir mit Zuneigung überschütten. Und denke daran, dass deine Katze ebenso nachts durch das Haus streifst, während du schläfst.

Aber wenn deine Katze sich plötzlich ständig versteckt und sich weigert, mit dir zu interagieren, kann es sein, dass etwas nicht stimmt.

Warum versteckt sich meine Katze auf einmal?

Wenn deine Katze anfängt, sich die meiste Zeit zu verstecken, könnte das ein Zeichen von Angst, Stress oder Krankheit sein. 

Neue Katze versteckt sich

Wenn du eine neue Katze in dein Zuhause bringst, ist es völlig normal, dass sich die Samtpfote versteckt. Sie braucht Zeit, um sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen. 

Um deiner Katze die Eingewöhnung zu erleichtern, solltest du eine sichere Zone für sie schaffen. Das ist ein Ort, an dem sie vom Rest der Wohnung getrennt wird, z. B. ein Gästezimmer. Stelle ein hohes Babygitter vor die Tür. Besuche dein neues Kätzchen den ganzen Tag über. Erlaube ihr, den Raum ein oder zwei Tage lang alleine zu erkunden, bevor du sie in das Haus integrierst. Sie wird sich nach und nach eingewöhnen und schon bald das ganze Haus erobern. Lies weitere Tipps, wie du ein neues Kätzchen nach Hause bringst.

Katze versteckt sich nach Umzug

Wenn deine Familie in ein neues Zuhause umzieht, kann das eine sehr stressige Zeit für deine Katze sein. 

Vergewissere dich vor dem Umzugstag, dass deine Katze eine Marke am Halsband trägt, gechippt ist und einen GPS Tracker hat. Transportiere deine Katze sicher in einer dafür geeigneten Transportbox zu deinem neuen Zuhause. Wenn du in deinem neuen Heim angekommen bist, behalte deine Katze in der geschlossenen Transportbox, damit sie nicht durch die offene Haustür rennt, wenn der Umzugstrubel losgeht.

Sobald die Umzugshelfer:innen weg sind, wähle einen leeren Raum als sichere Zone für deine Katze. Stelle die Futter- und Wassernäpfe, ihr Bettchen und die offene Transportbox in das Zimmer. Verwende ein Babygitter vor der Tür. Besuche deine Samtpfote ein paar Mal am Tag. Falls Kinder im Haus sind, sag ihnen unbedingt, dass sie das Tor nicht offen lassen sollen. Deine Katze wird sich allmählich entspannen, wenn sie sich an die Gerüche und Geräusche des neuen Hauses gewöhnt hat.

Im schlimmsten Fall kann es passieren, dass deine Katze durch die Tür in deine neue Nachbarschaft flüchtet. Mit einem GPS Tracker kannst du beruhigt sein und den genauen Standort deiner Mieze in Echtzeit verfolgen. So weißt du immer, wo dein geliebter Stubentiger ist. 

Tractive GPS Tracker für Katzen mit Verpackung

Immer wissen, wo deine Katze ist

Orte deine Samtpfote in Echtzeit, jederzeit und überall. Werde dank Weglaufalarm benachrichtigt, falls sie sich zu weit von zuhause entfernt. Finde heraus, wo sie überall war und entdecke ihre Lieblingsplätze. Lass andere am Tracking teilhaben.

Tracking starten

Verstecken sich Katzen, wenn sie krank sind?

Katzen suchen sich oft Verstecke, wenn sie krank oder verletzt sind. Das ist ein natürliches Verhalten. In der Wildnis sind kranke oder verletzte Tiere ein leichtes Ziel für Raubtiere. Das Verstecken ist also ein Schutzmanöver deiner Mieze.  

Warum versteckt sich meine Katze und frisst nicht?

Hat deine Katze keinen Appetit? Hat sich keine Lust auf Spiel oder Interaktion und versteckt sich häufig? Dann könnte sie krank oder verletzt sein. Wenn dieses Versteckverhalten ein paar Tage anhält, solltest du sie zur Untersuchung in die Tierarztpraxis bringen.

Wenn deine Outdoor-Katze nicht mehr zu den Mahlzeiten erscheint, könnte sie krank oder verletzt sein. Mit einem GPS Tracker kannst du deine Fellnase sofort orten, damit du ihr die nötige Pflege zukommen lassen kannst. 

Trächtige Katze versteckt sich

Wenn du eine unkastrierte Katze hast, die sich plötzlich versteckt, könnte es sein, dass sie gerade einen Wurf miauender Kätzchen zur Welt bringt.

Ein paar Tage vor der Geburt sucht sich eine trächtige Katze einen gemütlichen Platz, um ihre Jungen zur Welt zu bringen. Das kann unter einem Bett, in einem Schrank oder hinter einem Sofa sein. In freier Wildbahn sind gebärende Katzen besonders anfällig für Raubtiere, daher ist der Versteckinstinkt überlebenswichtig. Stelle Futter, Wasser und ein Katzenklo in der Nähe auf, damit die frischgebackene Mutter ihre Kätzchen in den ersten Tagen nicht verlassen muss. Erfahre, wie du feststellen kannst, ob deine Katze rollig ist.

Orange-farbene Katze kuschelt sich unter dunkle Strickdecke und versteckt sich

Katze versteckt sich aufgrund von Umweltveränderungen

Jede noch so kleine Veränderung in ihrer Umgebung kann bei deiner Katze Angst auslösen und sie dazu veranlassen, einen sicheren, bequemen Platz zu suchen. Es ist zum Beispiel nicht ungewöhnlich, dass sich deine Mieze versteckt, wenn du einen Hausgast hast. Diese fremde Person könnte zum Beispiel den Geruch eines Hundes an sich haben, was bei deiner Katze die Alarmglocken läuten lässt. Wenn sich deine Katze vor Besucher:innen versteckt, brauchst du dir keine Sorgen zu machen – ein paar Stunden nachdem die Luft rein ist, wird sie wieder auftauchen, als wäre nichts passiert. 

Wenn eine neue Person einzieht – zum Beispiel ein neugeborenes Baby oder neue Mitbewohner:innen – zieht sich deine Katze vielleicht in ihr Lieblingsversteck zurück.  Wenn klar wird, dass die neue Person hier bleiben wird, wird deine Katze allmählich zu ihren normalen Gewohnheiten zurückkehren. Erlaube der neuen Person und deiner Katze, sich auf ihre eigene Art und Weise kennenzulernen. Zwinge keinen von beiden zu einer Interaktion. 

Auch andere Störungen – wie z. B. eine Änderung deines Arbeitsrhythmus, ein Urlaub, neue Katzensitter:innen oder ein neues Haustier im Haus – können dazu führen, dass sich deine Fellnase versteckt, weil sie Sicherheit und Geborgenheit sucht. Gönne deiner Katze Zeit und den Luxus eines ungestörten, sicheren Raums, während sie sich anpasst.

Was sind die bevorzugten Verstecke von Katzen?

Katzen suchen sich manchmal sehr merkwürdige Verstecke, aber die meisten dieser Verstecke liegen abseits des Trubels in deinem Haus oder in der Nachbarschaft; sie bestehen aus einem kleinen, dunklen, abgeschlossenen Bereich; sie haben ein Fenster oder eine Öffnung, aus der die Katze herausschauen kann; und sie liegen oft erhöht, damit die Katze ihre Umgebung überblicken kann.

Beispiele für Verstecke für Indoor-Katzen sind:

  • Unter oder hinter Möbeln oder Betten
  • In Kästen oder Schränken
  • Auf Kästen, Schränken oder Geräten wie Kühlschränken
  • In Waschmaschinen oder Trocknern
  • Hinter Öfen oder Warmwasserbereitern
  • In Behältern, Kisten oder Körben (einschließlich voller Wäschekörbe)

Freigängerkatzen sind vielleicht hier zu finden:

  • In Schuppen, Werkstätten oder Garagen
  • Zwischen hohen, belaubten Gartenpflanzen
  • Unter der Motorhaube eines Autos oder in einem Radkasten
  • Unter Terrassen oder Veranden
Frau geht mit ihrer Katze, die einen Tractive GPS Tracker am Halsband trägt, im Garten spazieren

Wie lange bleibt eine Katze im Versteck?

Eine Katze, die sich aufgrund von Stress oder Angst versteckt, bleibt so lange versteckt, bis der Grund für ihren Stress oder ihre Angst verschwunden ist. 

Wenn der Stress durch menschliche oder tierische Besucher:innen verursacht wird, kommt dein Kätzchen ein oder zwei Stunden, nachdem der Besuch gegangen ist, aus seinem Versteck. Wenn das Versteckverhalten durch den Umzug in ein neues Zuhause verursacht wird, kann es ein paar Tage oder sogar Wochen dauern, bis sich deine Katze wohl genug fühlt, um ihr neues Revier selbstbewusst zu erkunden.

Sei einfach geduldig und stelle frisches Futter und Wasser in die Nähe des Verstecks der Katze. Halte dich nicht in der Nähe auf und warte, bis deine Katze herauskommt. Es ist besser, den Raum zu verlassen und deine Katze herauskommen zu lassen, wenn sie sich wohl fühlt.

Eine kranke oder verletzte Katze muss vielleicht aus ihrem Versteck geholt werden. Wenn du Futter und Wasser in die Nähe stellst, es aber drei oder mehr Tage lang nicht gefressen wird, ist es vielleicht an der Zeit, deine Katze vorsichtig herauszuholen und die Tierarztpraxis für eine Untersuchung aufzusuchen. 

Wie man eine versteckte Katze findet

Viele Katzen kommen von selbst aus ihrem Versteck und kehren zu dir zurück, sobald sie sich wieder wohl und sicher fühlen. Wenn deine Katze jedoch krank, verletzt oder verloren ist, musst du wissen, wie du die versteckte Katze selbst finden kannst.

Der einfachste Weg, eine versteckte Katze zu finden, ist, sie mit einem GPS Tracker – wie Tractive GPS für Katzen – zu orten. Durch den Einsatz mehrerer Ortungstechnologien, darunter GPS und Näherungssensoren, kannst du deine Katze überall auf der Welt finden – oder überall in deinem Haus.

Katze versteckt sich unter weißer Bettdecke, Screenshot der Tractive GPS App im Vordergrund mit Finden-Modus
Finde deine Katze jederzeit und überall – mit LIVE Tracking, Finden-Modus und dem Tractive GPS Tracker für Katzen.

Hilf deiner Katze, sich wohler zu fühlen

Katzen, die von Natur aus schüchtern sind oder sich in einer neuen Umgebung aufhalten, brauchen oft Zeit und Geduld, um ihre Ängste abzubauen. Aber es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst, um deine Katze während eines stressigen Lebensereignisses zu unterstützen oder eine Fellnase zu beruhigen, die von Natur aus ängstlich ist.

1) Eine gemütliche Umgebung für Zuhause schaffen

Gib deiner Katze ausreichend Gelegenheit, allein zu sein, wenn sie es braucht. Ständig von Kindern oder anderen Haustieren gejagt zu werden, kann sehr stressig sein. Wenn sich dein Kätzchen für ein paar Stunden unter das Bett verkriecht, ist das verständlich. 

Wenn du mehr als eine Katze hast, achte auf ihre Interaktionen. Es kann vorkommen, dass eine dominante Katze eine entspanntere Katze angreift und dadurch unnötigen Stress verursacht. Gib deinen Stubentigern mehrere Rückzugsorte, damit sie nicht immer zusammen sein müssen.

2) Beruhigende Luftzerstäuber einsetzen

Im Handel erhältliche Luftzerstäuber setzen Chemikalien frei, die die natürlichen Pheromone von Katzen nachahmen. Diese Pheromone vermitteln anderen Katzen Gelassenheit. Solche können in der Nähe des Lieblingsverstecks deines Stubentigers platziert werden, damit sie sich weniger ängstlich fühlt. 

Die Zerstäuber beruhigen deine Katze mit der Zeit und können nützlich sein, wenn die Umgebung deiner Mieze gestört wird, z. B. bei einem Umzug in ein neues Haus oder wenn eine neue Person in deiner Wohnung lebt.

3) Positive Verhaltensweisen verstärken

Wenn du sanft mit deiner Katze spielst oder sie streichelst, wenn sie aus ihrem Versteck kommt, kannst du ihr helfen, sich in deiner Gegenwart sicher zu fühlen. Biete Leckerlis an oder hole ihr Lieblingsspielzeug hervor. Wenn du ihr die Zeit mit dir so angenehm wie möglich gestaltest, wird sie gerne und oft aus ihrem Versteck kommen.

4) Deiner Katze Fluchtwege ermöglichen

Katzen fühlen sich, wie die meisten Tiere, sicher, wenn sie einen Fluchtweg haben. Vermeide es, Türen zu schließen und deiner Katze das Gefühl zu geben, gefangen zu sein – das wird ihre Angst nur noch vergrößern. Arbeite daran, deiner Katze ein sicheres und gemütliches Zuhause zu schaffen.

5) Regelmäßige Checks in der Tierarztpraxis durchführen lassen

Wenn deine Katze einfach nicht aus ihrem Versteck kommt, solltest du einen Termin in deiner Tierarztpraxis vereinbaren. Es könnte ein gesundheitliches Problem vorliegen, das untersucht werden muss. 

Frau kuschelt mit ihrer Katze auf der Couch

Wie hole ich meine Katze aus ihrem Versteck?

Generell gilt: Je mehr du dich bemühst, deine Katze aus ihrem Versteck zu locken, desto mehr wird sie dir widerstehen. Geduld ist ein Muss. In den meisten Fällen ist es am besten, wenn du einfach weggehst und die Katze aus eigenem Antrieb herauskommen lässt, wenn du es nicht eilig hast.

Wenn du deine Katze unbedingt aus ihrem Versteck holen musst, weil ihr zu einem Tierarzttermin gehen müsst oder du die Stadt verlässt, findest du hier ein paar Ideen:

  • Halte die Umgebung ruhig: Lass deine Kinder und andere Haustiere den Raum verlassen. Es ist nicht nötig, dass jedes Familienmitglied Minkis Namen lautstark ruft.
  • Locke dein Kätzchen mit Futter aus seinem Versteck: Hinterlasse eine Spur aus den Lieblingsleckerlis deiner Katze oder ziehe alle Register und öffne eine Dose Thunfisch. Gewöhne deine Katze daran, Leckerlis zu bekommen, indem du die Tüte schüttelst, bevor du sie ihr anbietest. Auf diese Weise assoziiert deine Katze das Geräusch der schüttelnden Tüte mit dem Erhalt von Leckerlis und kommt vielleicht aus ihrem Versteck, wenn du die Tüte einfach schüttelst.
  • Verwende ein Lieblingsspielzeug: Ziehe an einer Schnur oder schleife ein Spielzeug wie einen Zauberstab über den Eingang zum Versteck. Da kann nur die zurückhaltendste Katze widerstehen.
  • Katzenminze für den Sieg: Katzenminze, vor allem frische Katzenminze, ist für Katzen unwiderstehlich. Reibe etwas davon auf dein Lieblingsspielzeug und lege es direkt vor das Versteck deiner Katze. Sie werden im Nu aus ihrem Versteck kommen!
Katzentracker kaufen

Weitere interessante Beiträge

Weitere Artikel