10 tolle Ideen zur Feier des Welthundetags

21. August 2020

Du möchtest den Welthundetag feiern? Dann hol dir die besten Ideen und Tipps vom Hundeexperten Tractive!

Welthundetag - tag des hundes

Wusstest du, dass am 10. Oktober der Welthundetag gefeiert wird? Wir lieben unsere Hunde und möchten immer das Beste für sie! Dazu gehört immer zu wissen, wo sie gerade sind, für sie zu sorgen und sie ab und an zu verwöhnen. Und dafür gibt es wohl kaum einen besseren Anlass als den Internationalen Tag des Hundes! Lies nach, wie DU deinen Hund an diesem (und jedem Tag) so richtig feiern kannst.

Seit wann gibt es den Welthundetag eigentlich?

Über die Ursprünge des Welthundetags und warum dieser ausgerechnet am 10. Oktober in Deutschland und vielen anderen Ländern gefeiert wird, ist leider wenig bekannt.

In den Vereinigten Staaten wird der Welthundetag bereits am 26. August gefeiert. Haustier- und Familienexpertin, Tierschützerin und Hundeliebhaberin Colleen Paige hat den Nationalen Hundetag 2004 in den Vereinigten Staaten ins Leben gerufen. 2013¹ wurde der Feiertag vom Staat New York offiziell anerkannt. Sie wählte den 26. August, da sie an diesem Tag im Alter von 10 Jahren ihren ersten Hund adoptierte. Was für ein Liebesbeweis an deinen Hund!

Seitdem haben weitere hundefreundliche Länder, Organisationen und Personen auf der ganzen Welt den Welthundetag in ihren Feiertagskalender aufgenommen. Aber was genau ist der Sinn dieses besonderen Tages?

Warum gibt es den Welthundetag?

Das Ziel dieses und anderer von Colleen initiierten Feiertage (wie den Welpentag, Tag des Mischlingshundes und Katzentag) ist, mehr Bewusstsein für die Lebensbedingungen von Tieren zu schaffen und deren Adoption zu fördern. Und nicht zu vergessen -alle Hunde weltweit zu feiern. Dieser Tag ist dazu da, um:

  • zu betonen, dass viele Hunde unsere Hilfe benötigen
  • die Fähigkeit von Hunden hervorzuheben, den Menschen zu trösten, zu beschützen und Leben zu retten
  • Menschen davon abzuhalten, Hunde aus Zoohandlungen zu kaufen, die unethische Hinterhof- und Massenzüchter unterstützen
  • die Adoption von hilfsbedürftigen Hunden aus Tierheimen und Tierschutzorganisationen in der Nähe zu fördern
  • heimatlose und misshandelte Hunde zu retten

Aber jetzt genug mit den Fakten: Tractive, Hersteller von GPS-Ortungsgeräten für die Sicherheit deines Hundes, hat 10 Tipps für dich zusammengestellt, wie du den Welthundetag richtig zelebrieren kannst.

10 Ideen für den Welthundetag

Bist du bereit, den Welthundetag so richtig zu feiern? Dann legen wir los!

1. Adoptiere einen Hund aus einem Tierheim

Es gibt natürlich keinen besseren Weg, den Welthundetag zu feiern, als einen Hund in deinem Heim aufzunehmen und für ihn zu sorgen. Bevor du adoptierst, solltest du dir der Verantwortung gegenüber dem Tier bewusst werden. Wir empfehlen dir, dich gründlich darauf vorzubereiten, was dich bei der Adoption eines Hundes alles erwarten kann.

2. Melde dich als Freiwillige(r) bei einem Tierheim in deiner Nähe

Falls du keinen Hund adoptieren kannst, besteht die weitere tolle Möglichkeit, Hunde in deiner Region zu unterstützen, indem du freiwillig in einem lokalen Tierheim aushilfst. Egal, wo auf der Welt du dich befindest – es gibt sicher viele Hunde in der Nähe, die deine Hilfe brauchen. Du kannst sie unterstützen, indem du dich als Freiwillige oder Freiwilliger anmeldest und das Tierheim regelmäßig besuchst. Freiwillige gehen oft mit Hunden spazieren oder spielen mit ihnen, reinigen deren Käfige, oder helfen bei anderen Tätigkeiten im Tierheim mit.

3. Spende an Tierschutzorganisationen

Hast du keine Zeit für Freiwilligentätigkeit? Dann gibt es auch andere Wege, Hunden in Not zu helfen. Du kannst zum Beispiel an ein Tierheim oder eine Tierschutzorganisation spenden. Tierheime benötigen auch oft Decken, Hundefutter und Spielzeug. Du kannst diese Dinge oft einfach bei einem Tierheim abliefern – wir empfehlen jedoch, dass du zuvor anrufst, um nachzufragen, was benötigt wird.

4. Führe deinen Hund groß aus

Falls du schon einen Hund hast, kannst du dir die Frage stellen: Was macht mein Hund am liebsten? Besucht er gerne seine Freunde im Hundepark? Schwimmt er am liebsten im See? Vielleicht mag er auch ein gewisses Café, wo Hunde erwünscht sind, besuchen? Was es auch sein mag – plane am Welthundetag unbedingt die Lieblingsaktivität deines Hundes mit ein.

5. Sorge für die Sicherheit deines Hundes mit einem GPS Tracker

Während ihr euren Tag im Freien genießt, machst du dir möglicherweise Sorgen, dass dein Hund sich erschrickt und wegläuft, oder noch schlimmer verloren geht. Mithilfe eines GPS Trackers für Hunde weißt du immer ganz genau, wo sich dein Hund gerade aufhält und kannst sicher sein, dass er nie in Gefahr gerät. Ein GPS Tracker ist ein einfach zu nutzendes High-Tech-Gerät, das du einfach am Halsband deines Hundes befestigst und das dir (zu einem erschwinglichen Preis) mehr Sicherheit gibt.

6. Werde mit deinem Hund aktiv

Unterstütze die Gesundheit, Fitness und das Wohlbefinden deines Hundes, indem du ihn in deine sportlichen Aktivitäten einbindest. Nimm ihn auf einen langen Spaziergang mit, geht zusammen laufen, wandern oder schwimmen, oder spielt gemeinsam im Freien oder im Hundepark. Um sicherzustellen, dass deine Fellnase das richtige Ausmaß an Bewegung erhält, kannst du seine Fitness mit einem Aktivitätstracker für Hunde messen.

7. Verwöhne deinen Hund mit einem neuen Spielzeug

Hunde lieben lustiges Spielzeug, mit dem sie überschüssige Energie loswerden können. Du kannst auch gerne kreativ werden und deinem Hund selbst etwas basteln. Inspiration gefällig? Hier findest du Ideen, um deinen Hund mit selbst gemachtem Hundespielzeug zu überraschen.

8. Lerne deinem Hund neue Tricks

Egal, wie alt dein Hund ist – es ist nie zu spät, etwas Neues zu lernen. Indem du deinen Hund zu geistig fordernden Aktivitäten anregst, kannst du Demenz bei Hunden vorbeugen und ihnen zu einem längeren und gesünderen Leben verhelfen. Hier erhältst du weitere Tipps für den Umgang mit einem älteren Hund.

9. Macht ein gemeinsames Foto-Shooting

Haben du und dein Hund viele soziale Kontakte und eine enge Beziehung. Dann ist es an der Zeit, dies mit der Welt da draußen zu teilen und professionelle Fotos von dir und deinem Hund machen zu lassen. Deine Social Media Follower werden es dir danken!

Hol dir etwas Inspiration auf unserem Instagram-Account. 🐶

10. Gib eine Welthundetags-Party und lade all deine Freunde mit Hunden ein

Das ist der letzte aber beinahe beste Tipp für den Welthundetag: Gib eine große Party für all deine Freunde mit Hunden! Ein paar Tipps, was bei dieser Part nicht fehlen sollte:

  • auf Hunde abgestimmte Deko
  • Leckerli für Vier- und Zweibeiner
  • ein hundefreundlicher Veranstaltungsort
  • ein Kuchen nur für die Hundegäste!
  • Spiele und Aktivitäten, um die Fellnasen bei Laune zu halten
  • Liebe und Zuneigung, sowie eine sichere Umgebung zum Ausruhen für deinen Hund

Hunde sind einfach großartig! Also nutzen wir diesen Anlass, unsere wunderbaren und treuen Gefährten mit diesem Video von Good Living Films hochleben zu lassen:


Nachdem du jetzt einige Tipps erhalten hast, um den oder die Hunde in deinem Leben zu feiern, sind wir neugierig geworden: Wie wirst du dieses Jahr den Welthundetag feiern? Lass es uns wissen oder teile diesen Artikel mit anderen Hundeliebhabern.

Immer wissen wo dein Hund ist

Weitere interessante Beiträge

Zufällige Artikel