Hundechip vs. Tractive GPS: Die wichtigsten Unterschiede über die Funktionen

Dein Hund ist gechippt und nun glaubst du, dass dein Hund sicher ist? Wir klären auf!

Ein heiß begehrtes Thema bei Tractive Kunden bzw. jenen, die es noch werden möchten. Was ist der Unterschied zwischen einem Hundechip und einem Tractive GPS Tracker?

Wie kannst du deinen Hund chippen lassen?

Um die Funktionen des Hundechips zu verstehen, ist es wichtig, dass du zuerst den Ablauf des Chip-Prozesses verstehst.

  1. Bringe deinen Vierbeiner zum Tierarzt.
  2. Der Tierarzt oder eine zuständige Stelle spritzt den Hundechip mit Hilfe einer Kanüle unter die Haut.
  3. Die Chipnummer muss danach in einer Haustierdatenbank eingetragen werden. Dafür musst du deine Kontaktdaten angeben.

Du glaubst, dass dein Hund nie weglaufen würde? Es gibt jedoch viele Gründe, die ein Weglaufen deines Hundes begünstigen können. Was kannst du tun, wenn dein Hund vermisst wird, er wegläuft oder ausbüxt?

Sollte diese Situation eintreten, dann kannst du deinen felligen Freund mit Hilfe des Hundechips nicht orten.

Dieses Video veranschaulicht dir, dass das Chippen lassen nur von kurzer Dauer ist.

Das ist der Ablauf, wenn dein Hund wegläuft und gechippt ist

  1. Eine fremde Person muss deinen entlaufenen Hund finden.
  2. Diese Person muss deinen vierbeinigen Freund zum Tierarzt, zu einer zuständigen Stelle oder zur Polizei bringen. Beachte: Je nach Land gibt es unterschiedliche Anlaufstellen, wo das Tier hingebracht werden muss.
  3. Die zuständige Stelle misst dank eines Auslesegerätes die ID-Nummer des Chips aus.
  4. Mit Hilfe der ID-Nummer kann nun die Identität des Besitzers festgestellt und dieser verständigt werden.

Achtung: Es ist essentiell, dass du die einmalige 15-stellige ID des Mikrochips und deine Kontaktdaten in die zuständige Haustierdatenbank einträgst, denn ansonsten kann keine Verknüpfung zwischen dem Tier und dem Besitzer hergestellt werden. Hundechip Unterschied zu Tractive GPS tracker - Vergleich der Funktionen

Hundechip oder Tractive GPS? Die Unterschiede

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass der Hundechip lediglich zur Authentifizierung wiedergefundener Tiere gedacht ist. Außerdem kannst du deinen entlaufenen Vierbeiner nicht selbst mit Hilfe des Mikrochips wiederfinden. Dein Hund muss zuerst von einem Fremden gefunden werden.

Das Tractive GPS Ortungsgerät bietet jedoch die Möglichkeit, dein Haustier in Echtzeit zu lokalisieren, sowie jederzeit und ganz einfach zu verfolgen. Der Tractive GPS Tracker war schon oft ein Lebensretter in brenzligen Situationen!

Für die Ortung mit dem GPS Tracker brauchst du nur dein Smartphone und einen GPS Tracker, welcher mit der Befestigungsklammer am Halsband oder Brustgeschirr festgemacht wird.

Für die Echtzeit-Verfolgung und punktgenaue Ortung deines Haustieres kannst du einen Chip nicht verwenden, mit dem Tractive GPS Tracker ist es jedoch möglich.

Der Größenunterschied ist folgender: Der Chip hat ungefähr die Größe eines Reiskorns und der GPS Tracker ist etwas kleiner als ein Autoschlüssel. Die genauen Dimensionen des Ortungsgerätes sind: 51 x 41 x 15 mm.

Der Grund für die minimale Größe des Chips ist, dass im Mikrochip lediglich eine Antenne verbaut ist, denn für eine interne Stromquelle (Akku) wäre nicht genug Platz.

Der GPS Tracker hingegen hat zusätzlich

  • ein hochwertiges GSM-Modul,
  • eine GPS-Antenne,
  • eine LED-Lampe,
  • einen Lautsprecher und
  • einen Akku verbaut.

Es ist somit undenkbar, all diese Bauteile und Funktionen in einem Mikrochip mit der Größe des Hundechips zu integrieren. Bedenkt man die Vielzahl an Komponenten und Funktionen, ist die Größe des GPS Trackers sehr gering. Du weißt nun die wesentlichen Unterschiede von einem Tractive GPS Ortungsgerät und einem Hunde-Mikrochip.

Der Tractive GPS Tracker funktioniert dank des GPS-Modells, das im Ortungsgerät verbaut ist. GPS- und Bluetooth-Tracker können beide zur Ortung verwendet werden, unterscheiden sich aber deutlich voneinander. Oft besteht hier Verwechslungsgefahr, die Funktionen der beiden Tracker sind jedoch sehr unterschiedlich.

Zusammenfassung: Übersicht über die Funktionen eines Tractive GPS und eines Mikrochips

Unterschiede über die Funktionen eines Tractive GPS Trackers und eines Mikrochips
Tractive GPS TrackerHundechip
Größe
51 x 41 x 15mmCa. Reiskorngröße
Gewicht
35 g0,025 g
Implantierbar
NeinJa
Wasserdicht
JaJa
Akkulaufzeit
2-5 TageKein Akku vorhanden
Kosten
49,99 €Ca. 84,00 €
Abo
Ja*Nein
Positionsverfolgung
JaNein
Bist du auf die Hilfe von Fremden angewiesen?
Nein. Du kannst selber am Smartphone feststellen, wo sich dein Hund befindet.Ja. Der Hund muss von jemanden gefunden werden und zum Tierarzt gebracht werden. Der Chip, sofern er vorher registriert wurde, muss dann mit Hilfe eines Lesegerätes ausgelesen werden.
Ortung möglich
JaNein
Pflicht
NeinAbhängig vom jeweiligen Land
Ist ein Tierarzt notwendig für die Inbetriebnahme?
NeinJa
Schützt es meinen Hund vor Räuberbanden?
Nein. Da du aber benachrichtigt wirst, sobald dein Tier eine von dir definierte Zone verlässt, bekommst du idealerweise schneller mit, dass dein Liebling weggelaufen ist, als ihn jemand stehlen kann.Nein
Einsatzgebiet
Weltweit in über 150 Ländern, wo du einen Netzempfang hast.Weltweit
Kann es verloren gehen?
Jein. Durch die mitgelieferten Befestigungsklammern hält das Gerät am Halsband bombenfest. Die mitgelieferten Befestigungsklammern garantieren einen optimalen Schutz vor dem Herunterfallen. Falls das GPS Gerät dennoch verloren geht, kannst du es lokalisieren. Mit Tractive Care** erhältst du sogar ein Ersatzgerät, sollte dein Tractive GPS nicht mehr auftauchen. Nein
Anforderungen bzgl. Größe / Gewicht meines Hundes
Für Hunde ab 4,5 kg geeignetNein
Mehrfachverwendung
Ja. Das GPS Gerät kann dank des Clips vom Hund abgenommen und bei einem anderen Hundehalsband angebracht werden.Nein, da es im Körper des Hundes implantiert ist.
Nicht austauschbare SIM-Karte
JaKeine SIM-Karte vorhanden

*Ein Abo ist deshalb notwendig, da im Tractive GPS Tracker eine nicht austauschbare, fest verbaute SIM Karte integriert ist. Durch die SIM Karte entstehen monatliche Kosten (ähnlich wie bei einem Smartphone).

**Mit Tractive Care wird dein Tractive GPS Ortungsgerät im Fall eines Verlusts, Diebstahls oder einer Beschädigung innerhalb des Abos einmalig kostenlos ersetzt. Tractive Care kann während des Aktivierungsprozesses hinzugefügt werden.

Weitere interessante Beiträge

8 Kommentare
  1. Mario

    Ich habe mir den Tracker für meinen Hund geholt weil der gerne mal
    alleine Gassi geht ohne zu fragen :))
    Und ich bin eigentlich vollkommen zufrieden mit dem Produkt vor allem weil er recht günstig ist
    gegenüber anderen Trackern

    • Lisa
      Lisa

      Hallo Mario!

      Das freut uns sehr, dass du mit unserem GPS Tracker zufrieden bist 🙂

      Manchmal gehen Hunde gerne Gassi ohne zu fragen, ich kenne das selbst von meinem Rocky. Darum gibt mir der GPS Tracker einfach mehr Sicherheit 🙂

      Liebe Grüße,
      Lisa

  2. Eszet

    Hallo,
    Ich wäre mir da nicht so sicher, dass es GPS („Chips“) nicht auch für Hunde unter die Haut gibt. Die USA hat sicher, und davon geh ich sehr stark aus, sowas bereits entwickelt. Lediglich ist bzw wird das produzieren gewaltig hoch sein um es letztlich zu vermarkten, abgesehen davon so eine „Studie“ dauert ja auch seine Testzeit – wenn ich mich recht erinnere zwischen 6-10 Jahre. Also immer Geduld haben! 🙂

    • Lisa
      Lisa

      Hallo,

      Derzeit wissen wir noch nichts von GPS Chips, die dem Hund unter die Haut implantiert werden. Wie in unserem Beitrag erwähnt, ist es kaum möglich den Chip sehr klein zu halten, wenn diverse Komponenten wie z.B. eine GPS Antenne Platz finden müssen.

      Es gibt aber Hundebesitzer die möchten Ihrem Vierbeiner keinen Chip implantieren lassen und greifen auf unseren GPS Tracker zurück. Unsere Kunden sind sehr zufrieden mit unserem Produkt und empfehlen es gerne weiter 🙂

      Wir lassen uns jedoch gerne von neuen Produkten und Möglichkeiten überraschen.

      Liebe Grüße,
      Lisa

  3. Yakub

    Hy ich hätte sogar sehr gerne sowas aber die Sinnhaftigkeit ist bei mir nicht ganz geklärt. Das ist doch am Halsband oben und wenn meinen Hund wer findet kann er das doch einfach runtergebn. Von einem Freund der Hund ist beim einkaufen gestohlen worden wo er im draussen hin gehängt hat. Somit bringt sich das auch nichts wenn ich das kaufe. Am Land sicher sehr wirksam wenn er von selber davon läuft aber bei Diebstahl sicher leicht entfernbar. Oder was sagt ihr dazu

    • Lena

      Hallo Yakub,

      Leider kommt es manchmal vor dass Hunde gestohlen werden, und nicht mehr auftauchen. Das ist leider wahr.
      Kein System der Welt ist perfekt und kann so etwas in jedem Fall verhindern.

      Allerdings sind unsere Geräte unschlagbar wenn du, wie bereits angemerkt, einen Ausreißer hast der sich gerne auf Expeditionen begibt.

      Falls du detailliertere Informationen benötigst kannst du gerne unserem Support Team eine Email unter http://tractive.com/contact schicken.

      Alles Liebe
      Lena

  4. Aline

    Hallo Simon,
    ich habe gerade gesehen,dass du am 21.09. einen Bericht über die GPS Implantate rausgebracht hast.
    Ich würde ganz gerne wissen,wie weit die Technik da tatsächlich ist?!Ist das immer noch Zukunftsmusik,oder gibt es da jetzt schon konkrete Daten (Preis,Erscheinungsdatum,Risiken,wo es gekauft werden kann etc)?
    Ich habe jetzt in den letzten zwei Stunden das Internet durchforstet,allerdings nur alte Beiträge darüber gefunden.
    Ich würde diesen Tracker wahnsinnig gerne ausprobieren (da ich erst heute wieder den Fall hatte,dass mein Hund kurzzeitig verschwunden war und ich bald wahnsinnig vor sorge geworden bin).
    Daher wäre es sehr nett,wenn du mir zeitnahe kurz Antworten würdest. 🙂

    Vorab schon mal vielen lieben Dank
    Lieben Gruß
    Aline

    • Simon
      Simon

      Liebe Aline,

      es freut mich dass dir mein Artikel gefallen hat.
      Der Artikel stellt die beiden Technologien gegenüber und zeigt die Unterschiede auf.

      Leider muss ich dir sagen, dass es derzeit noch keine implantierbaren Chips mit der Funktion eines GPS Trackers wie unsere Geräte gibt.

      Da GPS und Mobilfunktechnik sehr viel Energie in Form von Batterieleistung benötigt ist es aus derzeitiger Sicht nicht möglich unsere Geräte zu implantieren.

      Sollte sich auf dem Technologie-Markt etwas tun kannst du versichert sein, dass wir die Ersten sein werden die diese verwenden werden.

      Du kannst dich gerne bei uns im Webshop umsehen ob dir einer unserer GPS Tracker zusagt.
      Alle unsere Geräte lassen sich dabei ohne viel Mühe an jedes Halsband anbringen.

      Alles Liebe,
      Simon