Wie lange kannst du eine Katze alleine lassen, wenn du auf Urlaub fährst?

28. Februar 2019

Du willst deine Katze ohne schlechtem Gewissen alleine lassen? Dann lese jetzt diesen hilfreichen Artikel dazu!

Wie lange kannst du eine Katze alleine lassen, wenn du auf Urlaub fährst?

Du bist ein verantwortungsvoller Katzenbesitzer und möchtest wissen, wie lange du deine Katze ohne schlechtem Gewissen alleine lassen kannst? Dieser umfassende Guide klärt auf, damit du deinen Urlaub in Ruhe genießen kannst!

Soll meine Katze mit in den Urlaub?

Katzen sind generell sehr territoriale Tiere, die viel Wert auf eine gewohnte Umgebung legen. Einen Hund kannst du schnell mit in den Urlaub nehmen, bei Katzen ist das eher kritisch. Ein kurzes Gassi gehen bei dem deine Katze aufs Töpfchen geht oder einen gemütlichen Spaziergang suchst du bei deiner Katze vergebens. Die beste Entscheidung ist daher: Deine Katze bleibt zu Hause.

Wie lange kann meine Katze ohne schlechtem Gewissen alleine zu Hause bleiben?

Das ist abhängig vom Alter und wie deine Katze es gewohnt ist. Grundsätzlich kann deine Katze 2 Tage lang komplett alleine bleiben. Wenn du länger als 2 Tage unterwegs bist, dann suche dir eine Betreuung, die 2x täglich nach deiner Katze sieht. Für einen längeren Zeitraum kannst du einen Katzensitter engagieren.

Die Betreuung sollte

  • das Wasser
  • das Futter sowie
  • die Katzenstreu

wechseln. Zusätzlich sollte sie sich mit deiner Katze beschäftigen. Es gibt auch spezielle Futterstellen, die das Futter kühlen und mit einem speziellen Timer das Futter zu einer vorprogrammierten Zeit ausgeben.

Katze alleine lassen: so triffst du die richtige Vorsorge für deine Abwesenheit

Checkliste: die richtige Vorsorge für deine Abwesenheit

Versuche, dass jemand die Betreuung übernimmt, der deine Katze kennt. Wenn es nicht anders möglich ist, dann kannst du auch einen Tiersitter beauftragen. Egal wer die Betreuung übernimmt, Vorsorge ist besser als Nachsorge. Beachte folgende Dinge, wenn du auf Urlaub fahren und deine Katze alleine lassen willst:

  1. Kümmere dich früh genug um eine Betreuung für deine Katze
  2. Schließe einen Catsitting-Vertrag ab

Folgende Informationen sollte die Checkliste für den Betreuer beinhalten

  • Welches Futter isst deine Katze und wann wird sie gefüttert?
  • Welche Leckerlis mag deine Katze?
  • Wie lautet die Telefonnummer vom Tierarzt? Wo ist der Impfpass?
  • Was ist ihr Lieblingsspielzeug?
  • Hat deine Katze Allergien (z.B. eine Pollenallergie), Krankheiten oder irgendwelche Gewohnheiten? Nimmt sie Tabletten ein?
  • Wie lautet die Chipnummer deiner Katze?
  • Gibt es Ruhe- bzw. Spielphasen? Wann ist deine Katze am aktivsten?

Wenn keiner aus deinem Familien- oder Freundeskreis Zeit hat, dann musst du eine externe Person anheuern. Diese verlangt meist einen Tagessatz zwischen 10-20 €. Die Unterbringung in einer Tierpension sollte die die letzte Möglichkeit sein, da deine Katze aus ihrem gewohnten Umfeld herausgerissen wird.

Ein Catsitting-Vertrag zwischen dir und dem Sitter ist unumgänglich

Diese 3 Dinge sollten in dem Catsitting-Vertrag geregelt sein

  1. Mit dem Vertrag versicherst du dem Katzensitter, dass deine Katze frei von ansteckenden Krankheiten und mit den notwendigen Impfungen ausgestattet ist.
  2. Für Schäden übernimmt der Tiersitter keine Haftung, sofern sie nicht mit Vorsatz oder grob fahrlässig zugeführt wurden.
  3. Falls ein Tierarztbesuch notwendig ist, stimmt dem der Katzenbesitzer mit dem Vertrag zu und übernimmt die Kosten.

Katze in Pension geben: Das musst du unbedingt beachten

Bevor du deine Katze in fremde Hände gibst, besuche vorher die Unterkunft, falls es möglich ist. Informiere dich, welche Dokumente, wie Impfpass etc. die Katzenpension braucht. Gib außerdem die Informationen der Checkliste, die oben genannt wurde, an die Tierpension weiter.

Wenn du diese Dinge beachtest, dann steht einem entspannten Urlaub ohne Samtpfote nichts mehr im Wege.

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn auf Social Media mit deinen Freunden!

Weitere interessante Beiträge

Zufällige Artikel