Apple AirTag vs. GPS Tracker: Was ist das Beste für Hund & Katze?

23. Juli 2021

Viele Tiereltern fragen sich momentan, ob das neueste "Wo ist?"-Gerät von Apple, der Apple AirTag, für die Ortung ihrer Lieblinge geeignet ist. Wir haben den AirTag für dich unter die Lupe genommen und die besten Ortungsoptionen für deine(n) Vierbeiner zusammengestellt!

Frau hält Hund mit GPS Tracker in den Armen

Seit der Veröffentlichung des Apple AirTags Anfang 2021 gibt es einige Diskussionen darüber, ob das neue iPhone-Zubehör verwendet werden kann, um Vierbeiner rund um die Uhr im Auge zu behalten. Denn seien wir ehrlich – jedes Produkt, das uns helfen kann, das Wohlbefinden unserer Hunde und Katzen sicherzustellen, ist unbezahlbar, oder? Aber bevor du anfängst, alle deine Schützlinge mit AirTag auszustatten, ist es wichtig, sich über die Funktionen, Eigenschaften und Einschränkungen von AirTag für Tiereltern bewusst zu sein. Kannst du einen Bluetooth-Tracker, der für die Verfolgung von Schlüsseln entwickelt wurde (so hochtechnisch er auch sein mag), mit der Sicherheit deiner Fellnase betrauen? Was ist mit den GPS Trackern für Haustiere auf dem Markt? Wie schneidet Apple AirTag im Vergleich zu ihnen ab? Wir werden all das und mehr abdecken, um dir bei der Auswahl der besten Technologie für dein geliebtes Fellbaby zu helfen.

Tractive GPS entdecken

Was genau ist der Apple AirTag?

Falls du es noch nicht gehört hast oder dir noch nicht ganz im Klaren darüber bist – der Apple AirTag ist im Wesentlichen ein winziges Gerät zur Verfolgung von Gegenständen, das mit iOS-Geräten kompatibel ist. Es enthält einen kleinen, austauschbaren Akku, einen eingebauten Lautsprecher und Bluetooth, sowie Apples U1-Chip. Der U1-Chip (oder Ultrabreitband-Chip) ist einzig für neuere Apple-Geräte und ermöglicht es ihnen, innerhalb einer begrenzten Reichweite miteinander zu kommunizieren.

Der AirTag sendet ein Bluetooth-Signal aus, das von den iOS-Geräten anderer Personen empfangen werden kann, wenn diese sich in Reichweite deines AirTags befinden. Dann sendet das andere iOS-Gerät diese Informationen an dich zurück. Der Prozess ist sicher, anonym und verschlüsselt.

Damit der Apple AirTag funktioniert, ist er darauf angewiesen, dass sich andere iOS-Geräte in der Nähe befinden. Das macht Apples AirTag zur idealen Lösung, um z.B. in einem belebten Café in der Innenstadt deine verlorenen Schlüssel wiederzufinden oder um deine verlegte Jacke im Haus zu lokalisieren, wenn andere iPhone-Nutzer:innen in der Nähe sind.

Im Wald oder auf dem Land ist es jedoch vielleicht nicht die beste Option, um deinen Vierbeiner zu finden, wenn er unterwegs ist.

Erfahre mehr über die Funktionsweise von AirTags im untenstehenden Video:

Wo Apple AirTag sich als nützlich erweist

Zweifelsohne ist der Apple AirTag ein wirklich praktisches Gadget, das dir hilft, den Überblick über deine wertvollsten Besitztümer, wie z. B. einen Laptop oder Schlüssel, zu behalten. Wenn du bereits Apple-Produkte verwendest, wirst du keine Probleme mit der Bedienung des AirTags haben. Und wenn du in einer Gegend mit vielen anderen iOS-Benutzer:innen lebst, erhöht das die Wahrscheinlichkeit, dass du deine verlorenen Lieblingsgegenstände findest. Aber was ist mit der Verfolgung vermisster Haustiere?

Hauptunterschiede: GPS Tracker vs. Apple AirTag

1. Einsatzbereich

Wenn es um den Vergleich von echten GPS Trackern mit dem Apple AirTag geht, sticht eine Tatsache besonders hervor. In einer Pressemitteilung über das neue „Wo ist?“-Gadget erklärte Apple Folgendes:

AirTag ist ein Accessoire, das dabei hilft, Gegenstände zu verfolgen und zu finden, wie z. B. eine Handtasche, einen Schlüssel oder einen Rucksack.

Populäre GPS Tracker für Hunde und Katzen sind so gebaut, dass sie dir helfen, dein Haustier überall und jederzeit so schnell und präzise wie möglich zu finden. Apple AirTag hingegen wurde für das Auffinden von Dingen, nicht von Haustieren, konzipiert.

2. Features

Da der AirTag für die Ortung von Gegenständen entwickelt wurde, sind seine Funktionen für Haustiereltern – im Vergleich zu denen moderner GPS-Tierortungsgeräte wie dem Tractive GPS Tracker – eingeschränkt.

Zu den Merkmalen des AirTags gehören ein leichtes und anpassbares Design, Wasserfestigkeit, ein langlebiger und austauschbarer Akku, iOS-Kompatibilität und der „Verloren“-Modus. Dieser ermöglicht es anderen iPhone- und Android-Benutzer:innen, auf deine Kontaktinformationen zuzugreifen, wenn sie deinen verlorenen Gegenstand finden.

Im Gegensatz dazu bieten die neuesten GPS Tracker für Hunde viele haustierfreundliche Funktionen, die dir den Alltag mit deinem felligen Freund erleichtern, wie z.B.:

  • LIVE Tracking: Sei deinem Hund immer auf der Spur und erhalte Standort-Updates in Echtzeit, mit nur einem Klick – jederzeit, überall.
  • Unbegrenzte Reichweite: Verfolge die Abenteuer deines Hundes oder deiner Katze von überall aus, ganz egal, wo auf der Welt du dich befindest.
  • Virtueller Zaun: Setze sichere Zonen mit Weglaufalarm für deinen Vierbeiner.
  • Positionsverlauf: Sieh nach, wo dein Liebling überall war – auf der eigenen Karte in der App.
  • Finden-Modus: Hol dir einen Bluetooth-Boost, um deinen Fellfreund in unmittelbarer Nähe zu finden.
  • Öffentliche und Familienfreigabe: Teile den Standort deines Vierbeiners bei Bedarf mit Freund:innen, Verwandten oder Sittern.
  • Aktivitätstracking: Behalte die Aktivität und die Ruhephasen deines Hundes oder deiner Katze im Auge, damit du sicherstellen kannst, dass sie in Topform bleiben!
  • Energiesparzonen: Spare wertvolle Akkulaufzeit sobald du zuhause oder in der Arbeit bist, damit du für den Notfall gerüstet bist.

Hol dir genauere Informationen zu den Features von Tractive GPS im Tractive Help Center und sieh dir auf Instagram an, wie andere Tiereltern den lebensrettenden Tracker verwenden.

Hund läuft durch Bergsee mit Stöckchen im Maul
Verfolge die Spur deines Hundes, egal wohin er läuft – mit Tractive GPS Tracker für Hunde.

Mehr erfahren

3. Funktion

GPS Tracker für Haustiere wie der Tractive GPS DOG verwenden verschiedene Technologien, um den Standort deiner Lieblinge in Echtzeit zu bestimmen. Anschließend senden sie diese Informationen über ein Mobilfunknetz direkt auf dein Handy, genau wie bei einer SMS. Der Vorteil? Du kannst deinen Hund oder deine Katze fast überall auf der Welt orten, jederzeit und überall, wo es Mobilfunkempfang gibt.

Das macht den GPS Tracker für Hunde ideal für Menschen, die gerne in der freien Natur unterwegs sind und Aktivitäten wie Wandern und Radfahren mit ihren vierbeinigen Gefährt:innen genießen.

Abgesehen davon schreibt Charlie Sorrel, Mitarbeiter bei Lifewire: „AirTags sind nutzlos, wenn du mit deinem Hund lange Spaziergänge in der Wildnis unternimmst.“ Er merkt an, dass AirTags besser in Städten funktionieren, wo es genügend iOS-Nutzer:innen gibt.

Im Gegensatz zu Haustier-Trackern kann sich der Apple AirTag nicht selbst orten oder seinen Standort aktiv an das Internet senden. Stattdessen kann das Bluetooth-Signal des AirTags von vorbeikommenden iOS-Geräten aufgefangen werden. Aus diesem Grund funktionieren AirTags nur in der Nähe von anderen Apple-Geräten im „Wo ist?“-Netzwerk. Außerdem sind das „Wo ist?“-Netzwerk und die Genaue Suche derzeit nicht in allen Ländern verfügbar.

4. Größe

Ein weiterer Unterschied zwischen AirTags und GPS Trackern für Haustiere ist die Größe. Der Tractive GPS Tracker vereint die neueste Ortungstechnologie in einem kleinen, leichten Gerät. Mit nur 71 x 28 x 17 mm und 35 Gramm passt es problemlos an das Halsband deines Vierbeiners.

Der AirTag hingegen ist so klein (32 x 32 x 6 mm), dass er leicht von deiner neugierigen Fellnase verschluckt werden könnte. Tractive GPS Tracker für Hunde sind so gebaut, dass sie den Abenteuern eines Hundes standhalten.

Pärchen macht Picknick im Freien mit Hund


Zusammenfassung: Apple AirTag für Tiere

Es kann wahrscheinlich nicht schaden, einen Apple AirTag am Halsband deines Hundes oder deiner Katze anzubringen. In erster Linie aber solltest du dein Fellbaby mit einem GPS Tracker ausstatten, um dich wirklich sicher zu fühlen.

Während GPS Tracker für Haustiere für Hunde und Katzen entwickelt wurden und sie Tierbesitzer:innen ermöglichen, ihre Lieblinge überall und jederzeit zu orten, wurde der Apple AirTag für einen anderen Zweck entwickelt. Er soll persönliche Gegenstände wie Schlüssel, einen Laptop, eine Tasche oder ein Fahrrad im Auge behalten.

Mit einer Akkulebensdauer von über einem Jahr könnte der AirTag dir helfen, dein Haustier zu finden, wenn es längere Zeit vermisst wurde. Und in einem Gebiet mit vielen iOS-Nutzer:innen wieder auftaucht. Vielleicht hast du Glück und das Bluetooth-Signal des AirTags deines Hundes oder deiner Katze könnte von einem iOS-Gerät in der Nähe aufgefangen werden.

Allerdings kann der AirTag nur in der begrenzten Bluetooth-Reichweite anderer iOS-Geräte funktionieren. Und da es andere iPhones benötigt, um zu funktionieren, ist es möglicherweise nicht das Gerät, dem du vertrauen möchtest, um deinen verlorenen Hund schnell zu finden.

Außerdem kannst du mit GPS Trackern für Hunde und Katzen, wie Tractive GPS, dein Haustier überall auf der Welt verfolgen, wo es Mobilfunkempfang gibt, und zwar über eine beliebige Reichweite hinweg. Du könntest in Indien sein, dein Hund in den USA. Trotzdem ist es möglich, deinen Schützling in Echtzeit mit LIVE Tracking in der intuitiven, mobilen App zu verfolgen.

So funktioniert’s!

Wenn du also die Gewissheit haben möchtest, dass du deinen Vierbeiner fast überall und jederzeit finden kannst, sobald er vermisst wird, ist ein GPS Tracker die beste Option. Der kleine, leichte GPS Tracker für Haustiere kombiniert Bluetooth-, GPS- und WLAN-Technologie, um dir die genauesten Informationen über den Standort deines Haustieres zu liefern. Mit einer Menge anderer toller Funktionen!


Was hältst du von diesem Post? Teile ihn mit deinen Freund:innen!

Immer wissen, wo dein Hund ist

Weitere interessante Beiträge

Weitere Artikel