Katze an GPS Halsband gewöhnen – mit diesen 6 Schritten klappt’s

5. September 2019

Anleitung: So gewöhnst du deine Katzen an ein GPS Halsband

Katze an GPS Halsband gewöhnen – mit diesen 6 Schritten klappt’s

Deine Katze soll in Zukunft nicht mehr ohne Halsband unterwegs sein, damit sie nicht als herrenlos betrachtet werden kann, doch du weißt nicht, wie du sie an das GPS Halsband gewöhnst? Wir beantworten dir folgende Fragen:

Anleitung: So gewöhnst du deine Katze an ein (GPS-)Halsband

Als Faustregel gilt: Je früher, desto besser und vor allem schneller wird sich dein Samtpfötchen an das Halsband gewöhnen.

Diese Anleitung gilt sowohl für normale Halsbänder, als auch für GPS-Halsbänder.

  1. Packe das Halsband aus und bringe es an einen Ort, wo sich deine Katze gerne aufhält. Das Band soll den natürlichen Geruch der gewohnten Umgebung deiner Mieze aufnehmen.
  2. Lass deine Fellnase daran schnuppern, damit sie es als natürlichen Gegenstand und keine Bedrohung wahrnimmt.
  3. Belohne sie, wenn sie sich daran kuschelt.
    Achtung: Erst, wenn deine Katze die ersten 3 Schritte mit Bravour gemeistert hat, kannst du zum nächsten Schritt übergehen.
  4. Bringe das Halsband locker um den Hals deiner Mieze an.
  5. Streichle sie währenddessen und lenke sie ab.
  6. Lass das Halsband für max. 5 min um ihren Hals.

Wiederhole Schritte 4 – 6 täglich und verlängere jeden Tag die Tragedauer, bis sich deine Katze komplett an das Band gewöhnt hat.

Es ist essentiell, dass du kleine Schritte machst und deine Katze nicht aus heiterem Himmel überfällst und ihr das Halsband sofort anlegst.

Falls du deiner Fellnase das Halsband ohne die oben erwähnte Schritt-für-Schritt-Anleitung anlegst, wird sie

  • sich erschrecken,
  • versuchen das Halsband abzuschütteln,
  • eine negative Assoziation zum Halsband haben und
  • das Halsband meiden.

Beste Alternative zum Katzenhalsband – das GPS Tracker Katzenhalsband

Viele besorgte Katzenbesitzer kaufen Halsbänder, damit sie ihre Samtpfote als nicht herrenlos kennzeichnen. Die Angst ist zu groß, dass die eigene Katze als Streuner empfunden wird und von einer neuen Familie adoptiert wird. Wie wäre es, wenn du deinen Vierbeiner mit einem GPS Tracker Halsband ausstattest, welches speziell für die Bedürfnisse von Katzen entwickelt wurde?

Der GPS Tracker für Katzen ist ein Halsband mit einem integrierten GPS.

Übersicht zu den Vor- und Nachteilen eines GPS Tracker Halsbandes für Katzen

Vorteile des GPS TrackersNachteile des GPS Trackers
  • Dient der Kennzeichnung
  • Katze kann jederzeit geortet werden
  • Sicherheitsverschluss vorhanden
  • Aktivitätstracking

 

Hier sind die Vorteile des GPS Tracker Halsbandes für Katzen detaillierter erklärt:

GPS Tracking in Echtzeit:
Entdecke, wo sich dein Abenteurer herumtreibt und das in Echtzeit auf deinem Smartphone.
Wasserdichtheit:
Zu 100%
Sicherheitsverschluss:
Die Sollbruchstelle verhindert, dass deine Mieze zum Beispiel an einem Zaun hängen bleibt. Dieser Verschluss kann beliebig oft geöffnet und wieder geschlossen werden.
Robust und federleicht:
50 g
Geeignet für:
Katzen ab 3,5 kg

Warum solltest du dich für ein normales Halsband zur Kennzeichnung deines Tigers entscheiden, wenn du ein GPS Tracker Halsband für deine Katze mit vielen zusätzlichen Funktionen haben kannst?

Das GPS Halsband für Katzen von Tractive gibt dir Auskunft:

  • Wo sich deine Katze gerade in Echtzeit aufhält
  • Welche Wegstrecken sie schon zurückgelegt hat (du wirst erstaunt sein, wie viele Kilometer Katzen zurücklegen)
  • Ob sie bei den Nachbarn eingekehrt ist für eine schnell verdiente Mahlzeit
  • Wie aktiv dein Stubentiger ist, dank Aktivitätstracking

Alle Informationen über deine Katze erhältst du direkt auf dein Smartphone! Vorbei sind die Zeiten, in denen du nicht wusstest, ob du dir Sorgen machen musst oder nicht.

Übersicht zu den Vor- und Nachteile des normalen Katzenhalsbandes

Vorteile des normalen KatzenhalsbandesNachteile des Katzenhalsbandes
  • Dient der Kennzeichnung der Katze
  • Kein GPS Gerät
  • Erdrosselungsgefahr

Das kann der Sicherheitsverschluss beim GPS Tracker für Katzen

Normale Halsbänder für Katzen sind nicht immer mit einer Sollbruchstelle ausgestattet. Die Gefahr, dass dein Abenteurer an einem Strauch oder woanders hängen bleibt, ist sehr groß.

Fakt ist: Der GPS Tracker für Katzen, welcher ein Halsband mit integriertem GPS ist, besitzt neben vielen zusätzlichen Funktionen auch einen Sicherheitsverschluss.

Dieser Verschluss stellt sicher, dass der Verschluss auslöst und sich das Halsband von deiner Samtpfote löst, falls deine Katze z.B an einem Strauch hängen bleibt. Wenn sich das Halsband von deiner Miezekatze gelöst hat, kannst du es ganz einfach auf deinem Smartphone orten.

Deine Samtpfote fühlt sich bereits wohl mit Halsband und du willst sie im nächsten Schritt an den Freigang gewöhnen? So kannst du deine Katze mit einer Leine vertraut machen.

Weitere interessante Beiträge

Zufällige Artikel