Mit Hunden Gassi gehen: 5 Geheimnisse für mehr Spaß

27. Dezember 2018

Spaziergänge halten deinen Hund gesund. Zumindest zwei Mal am Tag sollte dein Hund an die frische Luft. Auch an kalten und verregneten Tagen ist das Gassi gehen ein Muss!

Mit Hunden Gassi gehen: 5 Geheimnisse für mehr Spaß

Spaziergänge halten deinen Hund gesund. Zumindest zwei Mal am Tag sollte dein Hund an die frische Luft. Auch an kalten und verregneten Tagen ist das Gassi gehen ein Muss!

Du brauchst dich nicht schuldig fühlen, wenn du 100 Dinge lieber tun würdest, als mit deinem Hund Gassi zu gehen. Was du wirklich brauchst, ist mehr Abwechslung in deinen Gassirouten. Gute Nachrichten: Hier haben wir 5 einfache Wege, damit deine Spaziergänge wieder Spaß machen. 

1. Gassi gehen? Nie alleine

Dir fehlt die Motivation? Frage einen Freund oder Verwandten, der dich bei deinen Spaziergängen begleitet. Innerhalb kürzester Zeit werdet ihr einige Kilometer zurücklegen.

Dein Hund, du und dein Freund oder Verwandter werdet voneinander profitieren. Gleichzeitig wirst du die Menge an Bewegung erreichen, die ausschlaggebend ist für die Gesundheit deines Hundes.

2. Gehe mit einem (virtuellen) Freund spazieren

Gassi gehen

Die Vorstellung, dass bei jedem Gassi gehen deine Freunde mitgehen werden, ist ein bisschen unrealistisch. Nimm dein Smartphone und bleibe in Kontakt mit deinen Freunden indem du sie am Laufenden hältst, wo du gerade spazieren gehst.

Verwende dafür das Feature in der Dog Walk App mit dem Namen Dog Walk Publik Live-Sharing und teile deine Gassirunde in Echtzeit. Es liegt an deinen Freunden, ob sie vom Sofa aufspringen und dich bei deiner Gassirunde begleiten. Für diejenigen, die gerne im News-Feed browsen, bringt das Live-Sharing Feature auf jeden Fall Abwechslung.

Was ist die Dog Walk App?

Die Tractive Dog Walk App zeichnet deine Spaziergänge mittels GPS auf und zeigt dir die zurückgelegte Wegstrecke und Dauer deines Spaziergangs an.

Tipp: Das GPS Signal kann von deinem Umfeld beeinflusst werden. Benutze deshalb die Dog Walk App draußen, um das stärkste Signal empfangen zu können. 

3. Mache Fotos und schaffe bleibende Erinnerungen

Die Fotos von unseren Hunden sind etwas ganz Besonderes. Sie symbolisieren ein einzigartiges Band zwischen Mensch und Tier und bleiben für eine lange Zeit in unseren Erinnerungen.

Gassi gehen

Wenn du mit deinem Hund Gassi gehst, starte die Dog Walk App und schaffe Erinnerungen, die für die Ewigkeit gemacht sind. Nimm einen Schnappschuss deines Vierbeiner auf indem du einfach auf das Kamera Icon rechts oben klickst.

Das Aufnehmen von Fotos, während wir mit unseren Hunden Gassi gehen, ist der perfekte Weg den Moment festzuhalten und sich an die schöne Zeit zurück zu erinnern.

Das Foto poppt genau in der Position auf, wo du es gemacht hast, und wird auf der gesamten Gassiroute sichtbar sein. So wird es einfacher dein Foto oder deine Gassiroute mit deinen Freunden zu teilen.

4. Wechsle die Location

Neue Gassirouten sind essentiell für deine Spaziergänge.

Der leichteste Weg, um mehr Spaß beim Gassi gehen zu haben, sind neue Routen zu erkunden.

Das schützt dich und deinen Hund vor monotonem Verhalten.

5. Motivation ist alles

Wenn dein Hund faul ist, braucht er oder sie ein paar Hundeleckerli oder Spielchen, um die Gassiroute zu vollenden. Wenn du weißt, was deinen Hund am meisten motiviert, wird es dir ein Leichtes sein mit voller Motivation in den nächsten Spaziergang zu starten.


Teile diesen Beitrag mit einem Hundeliebhaber!

Weitere interessante Beiträge

Zufällige Artikel