Glücklich & gesund.
Bei Tag & Nacht.

Was können Schlaf & Aktivität über das Befinden deines Hundes aussagen? Eine ganze Menge! Tractive hilft dir, deinen Liebling und seine Gesundheit im Auge zu behalten.

Schlafmuster entdecken

Größere Hunde schlafen länger. Welpen machen mehr Nickerchen als erwachsene Fellnasen. Letztendlich ist aber jeder Hund einzigartig. Mit Schlaftracking kannst du den Rhythmus deines Vierbeiners beobachten und Unterbrechungen im Schlaf im Auge behalten. So merkst du sofort, wenn er mehr oder weniger schläft als sonst und kannst verstärkt auf weitere Symptome achten.

Aktivitäten aufzeichnen

Bekommt mein Hund genug Bewegung? Viele Tierbesitzer:innen stellen sich diese Frage. Aktivitätstracking liefert dir Antworten und vergleicht die Daten deines Hundes mit ähnlichen seiner Art oder Hunden derselben Rasse. Setze außerdem Ziele für deinen Liebling – und motiviere deine gesamte Familie zum Mitmachen.

Schlaftracking

Live-GPS-Ortung

Aktivitätstracking

Ziele & Vergleiche

Was passiert, wenn dein Hund schläft?

Finde es heraus, mit Schlaftracking von Tractive GPS.

  • Entdecke, wie lange dein Hund letzte Nacht ohne Unterbrechungen schlafen konnte.

  • Wie viele Nickerchen und Ruhephasen gönnt sich dein Vierbeiner? Behalte im Auge, wie oft dein Hund täglich zur Ruhe kommen kann.

  • Achte auf Veränderungen beim Schlafrhythmus deines Hundes. So kannst du Probleme frühzeitig erkennen.

Ist mein Hund in Form?

Ein gesunder Körperzustand sieht bei jeder Fellnase anders aus. Mit Aktivitätstracking kannst du dir ein genaues Bild davon verschaffen.

  • Setze Ziele, die zu deinem Hund passen und beobachte seine Fortschritte. Feiert Erfolge gemeinsam.

  • Vergleiche die Aktivität deines Hundes mit früheren Leistungen und mit anderen Fellnasen seiner Art.

  • Packt euch der Ehrgeiz? Erobert die Ranglisten in eurer Gegend und fordert euch gegenseitig im Freundeskreis heraus.

Tractive GPS: Für Sicherheit und Wohlbefinden deines Hundes

Folge jedem Moment deines Lieblings. Finde ihn zu jeder Zeit mit Live-Ortung wieder. Achte mit Aktivitäts- und Schlaftracking auf seine Gesundheit. Vergleiche seine Leistungen mit anderen Hunden. Erhalte einen Weglaufalarm, wenn sich deine Fellnase zu weit entfernt. Nutze die Tracker-Freigabe für Familie, Freund:innen und andere mit nur einem Abo. Genieße Sorgenfreiheit rund um die Uhr mit unbegrenzter Reichweite.

  • LIVE Tracking

  • Funktioniert weltweit

  • 100% wasserdicht

  • Bereit für alle Abenteuer

  • In verschiedenen Farben verfügbar

  • 35g leicht

Geschichten aus dem Tractive-Rudel

Dank Schlaftracking habe ich herausgefunden, dass mein Hund in der Nacht brav schläft. Nun möchten wir ihn gerne daran gewöhnen, bei Nickerchen tagsüber ohne Korb auszukommen. Tractive GPS hilft mir zu sehen, ob er genug Ruhe bekommt.

– Lisa und ihr Hund

Mit diesem Tracker wissen wir immer, wo unsere Hündin ist. Wir sehen außerdem, ob sie aktiv genug ist, wie viele Kalorien sie verbrannt hat, wie lange sie tagsüber geschlafen hat etc. Der GPS Tracker ist nicht allzu groß und stört unsere Kleine überhaupt nicht. Ich kann ihn für ein sorgenfreies Leben mit Hund wirklich empfehlen.

– Sophie

Häufig gestellte Fragen

Wie viel sollte mein Hund schlafen?

Der Durchschnitt liegt bei erwachsenen Hunden zwischen 9-14 Stunden, jedoch hängt der genaue Bedarf von Alter, Rasse und körperlichem Zustand ab. Denke daran, dass Nachtschlaf besonders wichtig für deine Fellnase ist. Hol dir mehr Informationen zum Thema Schlaf im Tractive-Blog.

Welche Anzeichen deuten auf Krankheit hin?

Auch ohne eindeutige Symptome wie Durchfall oder Erbrechen kann es sein, dass es deinem Vierbeiner nicht gut geht. Achte auf Veränderungen im Schlaf- oder Essverhalten und erfahre mehr in unserem Leitfaden.

Wie oft sollte ich mit meinem Hund Gassi gehen?

Die Daumenregel besagt 3-4 Mal pro Tag für mindestens 15 Minuten jeweils. Natürlich hat jeder Hund einen unterschiedlichen Bedarf an Bewegung. Lies hier mehr darüber in unserem Guide über das Gassi gehen.

Kann ich meinen Hund zum Joggen mitnehmen?

Ja, aber du musst unbedingt zuerst sicherstellen, dass er auch mit dir mithalten kann ohne sich zu überanstrengen. Manche Rassen sind dafür besser geeignet als andere. Informiere dich hier in unserem Blogartikel, bevor ihr loslegt.