Skip to main content
Jagdtrieb Hund

Jagdtrieb bei Hunden – Hilfe naht mittels GPS

Jake ist ein Foxterrier. Diese Rasse ist recht wenig vertreten hier in Norddeutschland, wird meistens von Jägern gehalten. Die Kraushaar-Variante der Foxys findet man etwas häufiger bei Privatpersonen als die Glatthaarigen. Bevor wir Jake zu uns holten informierte ich mich über die Rasse. Ja, ich wusste von ihrer jagdlichen Leidenschaft, da sich diese aber angeblich gut kontrollieren lassen würde und ich vorher einen Jack Russel-Dackel-Mischling hatte, der ebenso der Jagd nicht abgeneigt war, war ich der Meinung, damit gut umgehen zu können. Ich ahnungsloser Engel …

(mehr …)

Hund ableinen

Hund ableinen & wiederfinden

Das erste Mal einen Hund ableinen… da macht sich ein ungutes Gefühl breit… was ist wenn der Hund nicht auf mein Kommando hört und abhaut? Kann ich meinem Hund wirklich vertrauen? Hundebesitzerin Anna kennt diese Szene ziemlich gut und kennt auch ihren Husky Nanuk, der das freie Laufen in vollen Zügen genießt.  Damit sie ihren sonst so treuen Begleiter Nanuk nun beruhigt freilaufen lassen kann –  natürlich nur in dafür vorgesehenen Bereichen – wurde Nanuk mit einem Tractive GPS ausgestattet… Aber lest die abenteuerliche Geschichte selbst!
(mehr …)

Kunden berichten

Rosa & Django erkunden die Welt

Im Dezember 2015 wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass es auf den Tractive GPS Tracker ganze 40% Rabatt gäbe. Das Gerät war mir zuvor schon einmal ins Auge gefallen, allerdings hatte mich der Preis vom Kauf abgeschreckt (derzeit kostet die Standard-Edition im Sale 99,99 €). Mit dem Rabatt und der Aussicht auf ein spannendes Gadget war die Kaufentscheidung dann aber schnell gefallen und mein verfrühtes Weihnachtsgeschenk kam zeitig nach der Bestellung Zuhause an.

(mehr …)

GPS Katzenortung

GPS Tracker auf Reisen mit 5 Katzen

Jeder, der eine Katze hat, kennt das Gefühl der Verzweiflung und Angst, wenn das geliebte Fellknäuel für einen Tag oder nur ein paar Stunden nicht nach Hause kommt. Noch seltsamer ist es morgens, wenn es sich eigentlich ums Futter anstellen sollte. Da in unserem Hause 5 Katzen wohnen (3 bei meiner Familie und 2 bei meiner Großmutter), verlieren wir leicht den Überblick wer zu Hause ist und wer schon eine Weile weg ist. Daher stehen Fragen wie “Wo ist Teddy? Hast du Minerva gesehen?” jeden Tag am Programm.

(mehr …)