Ortungsgerät für Hund: Bonnie unterwegs mit dem Tractive GPS Ortungsgerät

Andrea erzählt, wie ihr der Tractive GPS Tracker weiterhilft!

Wir haben das Tractive GPS Ortungsgerät seit mehreren Wochen bei zwei von vier Cocker Spaniels im Test und wir sind ausgesprochen zufrieden! Der kleine Sender erfüllt alles, was er verspricht!

Das Tractive GPS Ortungsgerät ist zu einem guten, erschwinglichen Preis erhältlich. Bei mehreren Hunden ist es allerdings schon eine Kostenfrage. Der kleine Sender stört die Hunde in keiner Weise (die selbst „nur“ mittelgroß sind) und hindert auch nicht.

Anzubringen ist er auf verschiedene Art: Man kann ihn am Halsband festklemmen, in einem extra Signalhalsband verstecken, oder die Variante die wir gewählt haben, an einem extra kleinen Bändchen zusätzlich zum normalen Halsband. So lässt sich der Tractive schnell an- und abbringen, zum Beispiel wenn Hunde außer Sicht arbeiten (Jagd- und Rettungshunde) und kann schnell wieder abgenommen werden, wenn der Hund wieder an die Leine soll.

Wegstrecke

Durch die App kann jederzeit nachverfolgt und aufgezeichnet werden, wo sich der Hund befindet. Die App kann personalisiert und für mehrere Hunde gleichzeitig genutzt werden. Das kann auch für Rettungshundeführer sehr hilfreich sein, die einen Trailer führen – z.B. zum Aufzeichnen der Trailstrecke! Der Sender ist zudem wasserdicht und kann beim Schwimmen ohne Probleme getragen werden.

Fazit: Rundum zufrieden und vor allem für Führer, deren Hunde außer Sicht arbeiten, eine sehr sinnvolle Anschaffung!


Andrea Schmidt ist seit September 2016 in der Tractive Familie und gemeinsam mit ihrem Hund und dem Tractive GPS bestreiten sie jedes Abenteuer!

Du möchtest auch so viele tierische Abenteuer erleben und trotzdem nicht auf den Sicherheitsfaktor verzichten? Dann erfahre mehr zum Tractive GPS Ortungsgerät!

Entdecke die Vorteile vom Tractive GPS

Weitere interessante Beiträge

Kommentare