Hund büxt aus: Wie ein Tractive GPS Tracker das Leben meines Hundes gerettet hat

10. Oktober 2022

"Mein Hund büxt nicht aus", denken sich viele Hundebesitzer:innen. So auch Francesca. Erfahre jetzt, wie Tractive GPS das Leben ihres Lieblings gerettet hat!

Hund büxt aus - Erfahrungsaustausch über den Tractive GPS Tracker

Warst du mit deinem Hund schon mal wandern? Es gibt viele Möglichkeiten, wie du mit deinem felligen Gefährten Zeit in der freien Natur verbringen kannst. Aber was ist, wenn plötzlich unerwartete Gefahren auftauchen? Hier die Geschichte von Francesca und ihren zwei Hunden Happy und Mac, mit denen sie im Norden von Italien lebt.

Wie viele Bergliebhaber:innen ist sie gerne mit ihren Vierbeinern unterwegs und erkundet die Natur. Wandern mit Hunden ist jedoch nicht immer leicht. Vor allem, wenn mindestens einer davon gerne das Weite sucht. Deswegen entschied sich Francesca für Tractive GPSum ihre Lieblinge immer in Sicherheit wissen zu können. Lies hier ihre Geschichte und wie der Tracker das Leben ihres Hundes gerettet hat.

Francesca berichtet: „Wenn Happy einmal loslegt, ist er nicht mehr zu stoppen.“

Zwei Golden Retriever Happy und Mac sitzen mit Geschirr und Leine hechelnd im Freien

Vor der Ankunft von Happy war Mac der einzige Hund der Familie. Ein typischer Golden Retriever. Mac liebt es zu spielen und in der Natur herumzulaufen. Er ist gehorsam und höflich zu Fremden.

Ich entschied mich für einen zweiten Hund, um Mac einen Gefallen zu tun. Mac war ein süßer, aber auch ein etwas schüchterner Hund. Er brauchte einen Freund und Spielpartner, deswegen kam Happy zu uns in die Familie.

Mein erster Golden Retriever ist nie aus dem Haus geflüchtet. Ich dachte immer, dass ich alles über Golden Retrievers weiß, aber als Happy in die Familie kam, habe ich auf einmal alles hinterfragt.

Happy ist ein Hurrikan. Lustig und liebenswert, er hat sich von Anfang an als ungehorsamer Wanderer bewiesen.

Und somit begannen die Alpträume. Des Öfteren ist es passiert, dass Happy beim Wandern verloren ging. Ich machte mir große Sorgen um ihn. Wenn ein Hund in den Bergen verschwindet, dann ist man immer besorgt und hofft, dass der Hund seinen Weg zurückfindet.

Natürlich ist es normal, dass Hunde ihre neue Umgebung erforschen möchten. Aber wir mussten immer stundenlang darauf warten, ob er zurückkommt oder nicht, und wir wollten nicht mehr in dieser Ungewissheit leben.

Tractive war ein Lebensretter für mich!

Mehr über Tractive erfahren

Ich wollte mich sicherer fühlen. Deswegen startete ich meine Recherchen, um eine Lösung zu finden. Nach einer Zeit bin ich auf den Tracker von Tractive gestoßen. Ein GPS-Gerät für Tiere. Ich war sofort begeistert davon und entschied mich für den Tracker.

Für keinen Hund ist es gut, wenn er immer an der Leine gehalten wird. Jeder Hund will seine Freiheit genießen und nebenbei sollen sich Besitzer:innen sicher fühlen. Du kannst nie wissen, wo sich dein Hund herumtreibt, um seine Neugier zu stillen.

Warum war der Tracker ein Lebensretter?

Happy erforscht gerne seine Umgebung in der Nähe unseres Hauses. Wenn er jedoch nicht an der Leine ist, kann es leicht passieren, dass er sich verirrt und den Weg nicht mehr alleine nach Hause findet.

Das GPS-Gerät von Tractive kann mir immer auf meinem Handy zeigen, wo sich Happy gerade befindet oder ob er sichere Bereiche verlässt.

Doch dann passierte es… 

Happy ist ein guter Hund und kommt eigentlich immer zurück. Aber eines Tages haben wir uns getäuscht. Meine Familie, Mac, Happy und ich wollte einen schönen Tag in den Alpen verbringen.

Die Seiser Alm ist bekannt für ihre Wälder. Happy besuchte diese Gegend zum ersten Mal. Ich bin mir nicht sicher, wie es passieren konnte, dass wir Happy so schnell aus den Augen verloren hatten…

Francesca mit ihrer Mutter und dem Golden Retriever Happy an einem See der Seiser Alm

Ich war hoffnungslos. Bis mir wieder eingefallen ist, dass Happy den Tracker von Tractive auf seinem Halsband hatte. Ich holte sofort mein Handy heraus und schaltete auf den Live-Modus um.

Screenshot des Live-Modus in der Tractive GPS App

Ich konnte genau sehen, wo sich Happy gerade befand. Also machte ich mich auf den Weg. Ich war sehr nervös und hoffte, dass es Happy gut ging. Zum Glück konnte ich auf der App von Tractive genau sehen, wo Happy sich herumtrieb. Ich bin den Weg, wie er mir auf der Karte gezeigt wurde, nachgegangen und dann sah ich nach kurzer Zeit auch schon meinen kleinen Ausreißer. Er plantschte und schlürfte etwas Bergwasser. Ich war so froh, dass ich Happy endlich wieder in meine Arme schließen konnte.

Vorbereitung ist alles!

Ein Tracker gibt dir die Möglichkeit, immer zu sehen, wo sich dein Hund gerade befindet, bevor er für immer verloren geht und du deinen Vierbeiner nie wieder sehen wirst.

Es ist immer empfehlenswert, selbst wenn du eine Leine für deinen Hund besitzt. Ich habe auch eine Leine für Happy und Mac. Aber sollte ein ernsthafter Notfall passieren, dann kannst du dich nicht auf die Leine verlassen.

Golden Retriever mit Tractive GPS Tracker am Geschirr schlürft Bergwasser

Dein Hund ist unbezahlbar, deshalb solltest du ernsthaft über einen Tractive GPS Tracker nachdenken, um solche Fälle zu vermeiden. Kein Hund hat es verdient, alleine gelassen zu werden, wenn er verloren geht! Für mich und meine ganze Familie gab es dank Tractive ein Happy End!


Francesca und ihre beiden Hunde Happy und Mac vertrauen voll und ganz auf den Tractive GPS Tracker! Du auch? Dann teile diesen Artikel mit allen Hundebesitzer:innen, die du kennst 😉

Hundetracker kaufen

Weitere interessante Beiträge

Weitere Artikel