Gelbes Halstuch Hund: Alles was du wissen musst

Bist du schon einmal einem Hund begegnet, der eine gelbe Schleife getragen hat? Ich kläre...

Bist du schon einmal einem Hund begegnet, der eine gelbe Schleife getragen hat? Ich kläre das Geheimnis um die mysteriöse Schleife am Hund und zeige dir, was du alles darüber wissen musst.

Was bedeutet das gelbe Halstuch wirklich?

Die gelbe Schleife am Halsband oder an der Leine des Hundes bedeutet nichts anderes, als dass der Hund mehr Abstand braucht und mit besonderer Vorsicht zu genießen ist.

Das heißt nicht unbedingt, dass der Vierbeiner aggressiv ist! Es gibt viele Gründe, warum ein Hund eine gelbes Halstuch,  Schleife oder Band trägt:

Gelbes Halstuch Hund Bedeutung

Wenn du einen Hund mit gelber Schleife siehst, dann…

… geh‘ auf Distanz und halte mehr Abstand!

Viele Leute glauben, sie können einfach auf fremde Hunde zugehen, sie streicheln und mit ihnen spielen. Doch es gibt genügend Hunde und Hundehalter, die damit nicht einverstanden sind.

Egal, ob der Hund eine Schleife trägt oder nicht, den Besitzer um Erlaubnis zu fragen, bevor man seinen Hund einfach so streichelt, ist mit Sicherheit angebracht!

Um dies auch anderen Leuten verständlich zu machen, trägt der Vierbeiner das gelbe Halstuch.

Braucht dein Hund eine gelbes Halstuch?

Wenn du glaubst, dass dein Hund mehr Abstand zu fremden Leuten braucht, dann überlege, ob auch er eine gelbe Schleife tragen sollte.

Es ist nicht in Ordnung, dass beim Spaziergang wildfremde Leute auf euch zustürmen und deinen Hund ohne Erlaubnis streicheln.

Wer steckt hinter dieser tollen Kampagne?

Die Schwedin Eva Oliversson startete gemeinsam mit Pirre Andersson, Ulla-Britt, Maria A., Maria K. und Gitte die Kampagne im Sommer 2012, nachdem sie von dieser Kampagne von einer Hundeschule in Australien hörten.

Kenne die Bedeutung und setze jetzt ein Zeichen mit der gelben Schleife!

Danach schlossen sich die Frauen zur sogenannten „REKO“ Gruppe zusammen und es folgte eine Website inklusive einer Facebookseite, um die Kampagne noch weiter in die Welt hinaus zu tragen. Ramona Noack erfuhr über Social Media von dieser einzigartigen Kampagne.

Sie setzte sich zum Ziel, diese Kampagne auch deutschlandweit zu unterstützen und bekannter zu machen. Gulahund Germany engagiert sich nun seit 2012 tatkräftig für die Verwirklichung und Verbreitung dieser tollen Kampagne.

Schon in zehn weiteren Nationen ist die Kampagne bekannt. Für weitere Informationen besuche die Organisation „Gelber Hund braucht Freiraum“, das deutsche Original des Gulahund/Yellowdog Programmes.

Weitere interessante Beiträge

5 Kommentare
  1. Wolfgang Hitzl

    Das ist eine hervorragende Sache. Soweit ich weiss gibt es dies in manchen skandinavischen Ländern.

    Das macht wirklich Sinn! Wünsche dass sich die Idee durchsetzt. Würde manch ärger für Hund und Hundeführer vermeiden.

    • Christina
      Christina

      Lieber Wolfgang!

      Nicht nur in skandinavischen Ländern wird es praktiziert, auch in anderen Ländern. Leider ist die Bekanntheit der gelben Schleifen im DACH-Raum nicht so groß. Da stimme ich dir völlig zu, dass es viel Ärger vermeiden würde!

      Liebe Grüße,

      Christina

  2. gschimmy

    Die gelbe Schleife ist bei mir zumindest mit etwas anderem verknüpft….

    https:///de.m.wikipedia.org/wiki/gelbe_schleife

    Das könnte zu Verwechselungen führen.

    Nach dem Motto :
    Dieser Hundehalter unterstützt unsere Soldaten im Auslandseinsatz…..

    • gschimmy

      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gelbe_Schleife
      Linkkorrektur

    • Christina
      Christina

      Hallo!

      Ja, da hast du allerdings recht! Es gibt viele Schleifen mit unterschiedlichen Bedeutungen, wie z.B. die rosarote Schleife. Sie vertritt das Krebs-Bewusstsein. Deshalb ist es wichtig, ein Bewusstsein für die gelben Schleifen für den Hund zu schaffen.

      Liebe Grüße,

      Chrsitina